Schleswig: Notstand der Menschlichkeit

Am 6. Juli ist DAY ORANGE! Kommt vorbei, macht mit, zeigt euch solidarisch!

BUNDESWEITE DEMONSTRATIONEN AM 06.07 FÜR RECHTE VON GEFLÜCHTETEN UND #FREECAROLA

Carola Rackete, die Kapitänin der Sea Watch, hat den Notstand an Bord der Sea-Watch 3 ausgerufen und ist nach über zweiwöchiger Hängepartie auf eigene Faust in italienische Gewässer gefahren. Carola Rackete machte das einzig Richtige: Sie rettete Leben, beweist Haltung und verteidigt die Menschenrechte. Das können und müssen wir auch tun und deswegen rufen wir am 06.07. zu bundesweiten Demos für die Rechte von Geflüchteten und #freecarola! auf.

Quelle: https://seebruecke.org/menschlichkeit/

Am 6. Juli um 11:00 Uhr veranstaltet die Lokalgruppe Schleswig-Flensburg der Seebrücke einen Flashmob auf dem Capitolplatz und einen Umzug zum Hafengelände. Geplant sind außerdem:

  • Aktion auf dem Wasser (Bergung leerer Rettungswesten).
  • Lesung Namen und Schicksal von im Mittelmeer ertrunkenen und von geretteten Flüchtlingen und die Errichtung eines temporären Denkmals.

Gleichzeitig zeigen die Kirchengemeinden Flagge: orangefarbene Warnwesten als Zeichen der Solidarität mit den Zielen der „Seebrücke“.

Mehr Informationen gibt es hier: https://seebruecke.org/menschlichkeit/

Flyer: https://seebruecke.org/wp-content/uploads/2018/11/Seebr%C3%BCcke-Flyer-Design-ohne-Titel-6.pdf

P.S.: Ich würde mich freuen wenn lokale Organisationen, wie eben die Seebrücke, unsere Plattform für ihre Anliegen nutzen würden und über ihre Arbeit und Aktionen berichten würden!

Petition: Freiheit für Frau Rackete

Werde laut und konkret, unterschreibe die Petition “Freiheit für Frau Rackete” auf openPetition.

https://www.openpetition.de/petition/online/freiheit-fuer-frau-rackete