Landesliga-Wettkampf der Triathleten in Geesthacht

Am 30. Juni 2019 ging es für die Triathlonsparte in den zweiten Wettkampf bei der Landesliga. Diesmal sind André Möller, Kai Steffensen, Felix Haß, Mark Tonn und Stephan Kloß in Geesthacht beim Hachede Triathlon angetreten. Start war um 10 Uhr über die Olympische Distanz (1,5 km Schwimmen – 40 km Rad – 10 km Laufen). Auf Grund von Wassertemperaturen von über 24 Grad bestand Neoprenanzugverbot. Bei Lufttemperaturen von über 30 Grad wurde den Athleten einiges abverlangt. André Möller kam nach 2:21:02 Stunden als 25. ins Ziel, gefolgt von Kai Steffensen als 59. (02:32:52 Stunden) sowie Felix Haß als 95. (02:49:18 Stunden), Stephan Kloß als 98. (02:52:54 Stunden) und Mark Tonn als 101. (02:57:07). Nach der Hitzeschlacht wurde der TSV Schleswig insgesamt 21. und ist in der Landesligawertung auf Platz 24 abgeschrutscht.

Der nächste Wettkampf im Rahmen der Landesliga findet am 11. August 2019 in Kiel über die Sprintdistanz statt.

Außerdem ist Arvid Reiter in Geesthacht über die Sprintdistanz (750 m Schwimmen – 20 km Rad – 5 km Laufen) gestartet. Er wurde mit 01:13:04 insgesamt 14.