Diskussionen zu unterschiedlichen Kulturorten erwünscht

Stadtverwaltung veranstaltet fünfte Kulturkonferenz

Erstmals hat eine Kulturkonferenz in der Stadt Schleswig im Jahr 2015 stattgefunden. Eingeladen waren seinerzeit Akteure von Vereinen und freien Initiativen sowie Einzelpersonen, die die Vielfalt des Kulturlebens in Schleswig maßgeblich prägen. Es ging darum, in einen Erfahrungsaustausch einzutreten, Ideen und Konzepte zu sammeln und diese weiterzuentwickeln.

Die mittlerweile fünfte Kulturkonferenz findet am Mittwoch, 6. November, um 16 Uhr im Stadtmuseum Schleswig in der Ausstellungshalle statt. Sie steht unter dem Motto „Kulturorte in Schleswig“. Wichtigste Programmpunkte nach dem Bericht des Sprecherrates sind die Neuwahlen der Sprecherratsmitglieder sowie die Diskussion zu unterschiedlichen Kulturorten in der Stadt Schleswig. Impulse wird dann Dr. Julia Pfannkuch, Fachbereichsleiterin Bildung, Kultur und Ordnung geben. Moderiert wird die Diskussion durch Karsten Biermann, Direktor Kulturknotenpunkt Scheersberg.

Kulturschaffende sowie kulturinteressierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen. Um Anmeldung wird bis Mittwoch, 30. Oktober, telefonisch unter 04621/9368-12 oder per Mail unter kultur-tourismus@schleswig.de  gebeten.