Schleswiger “Guilty Deafness” im Gasthaus zum Langsee

Guilty Deafness: Rolf Sörensen, Andi Schröder, Gerd Domin und Finn Petersen

Am 30. November 2019 spielt die Schleswiger Noise-Rock-Cover-Band Guilty Deafness im Gasthaus zum Langsee.

Ob die ‘verschuldete Taubheit’ von den 4 Jungens von ‘Gulity Deafnes’ von den Proben kommt lässt sich nur vermuten. Aber ihr Coverprogramm könnte darauf schließen lassen. Kein “Highway to Hell”- oder sonstigen 0815-Rock, sondern hier wird es laut. Crossover ist angesagt: ein wenig Rap, ein bisschen Metal, ordentlich Rock, einen fetten Sound gepaart mit Songs, die nicht an jeder Ecke zu hören sind: das ist das Programmvon ,Guilty Deafnes’. Die vier kommen ausschließlich aus der Region, was, beachtet man die kurzen Anfahrwege, ökologisch unbedenklich ist:

  • Gerd „Gerdi“ Domin – Gesang
  • Andi „40“ Schröder – Schlagzeug
  • Rolf ,Rollo’ Sörensen – Stromgitarre
  • Finn ,Bimsen’ Petersen – 4-String +1

Also: Gebt euch den kontrollierten Altmetall und kommt vorbei!!!!!! Die vier Musiker aus Schleswig und Umgebung präsentieren ihr Programm, das beispielsweise Stücke von ‚Neil Young’ über ‚Stuck Mojo‘ bis zu ‚Rage against the Machine‘ beinhaltet, am 30.11.2019 im Gasthof zum Langsee.

Der Einlass ist um 20.00 Uhr, der Beginn des Konzertes ist für 21.00 Uhr geplant. Für die Hungrigen öffnet die Gaststube bereits um 19.00 Uhr.