Schleswig – Verkehrskontrollen in Schleswig – Große Akzeptanz bei den Autofahrern

Verkehrskontrolle in Schleswig Quellenangabe: Polizeidirektion Flensburg

Schleswig (ots)

In den Donnerstagnachmittag – und Abendstunden (12.12.19) führte das Polizeirevier Schleswig mit Unterstützung des PABR Nord Verkehrskontrollen im Schleswiger Stadtgebiet durch. “Obwohl ich jetzt zu spät zu meinem Termin komme, gut, dass Sie Kontrollen durchführen.” So oder ähnlich positiv reagierten die Autofahrer auf die durchgeführten Kontrollen. Es wurden diverse Ordnungswidrigkeiten festgestellt. Unter anderem wurde in der Königstraße ein Opelfahrer unter Drogeneinfluss kontrolliert, dem bereits vor zwei Jahren der Führerschein entzogen wurde, weil er nach dem Konsum von Betäubungsmitteln ein Fahrzeug geführt hatte. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Ansonsten wurden sieben Verkehrsteilnehmer festgestellt, die ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten, darunter ein Kind. Außerdem waren zwei Kinder ohne jegliche Sicherung im elterlichen Fahrzeug unterwegs. Ein Autofahrer wurde erwischt, als er entgegengesetzt einer Einbahnstraße fuhr, ein weiterer bewegte sein Fahrzeug seit März ohne gültige TÜV-Plakette.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell