Workshops zur Verbesserung des Sportangebots in Schleswig

Wikingerstadt Schleswig

Stadtverwaltung und Kreissportverband laden Bürger ins Rathaus ein.

Die Sportentwicklungsplanung in Schleswig geht in die nächste Runde. Die Stadtverwaltung und der Kreissportverband möchten Sportinteressierte aller Vereine und Institution sowie Bürgerinnen und Bürger der Wikingerstadt zu einem Informations- und Diskussionsabend am Donnerstag, 30. Januar, ab 16 Uhr in das Rathaus der Stadt Schleswig in den Ständesaal einladen. Nachdem Bürgerinnen und Bürger, Sportvereine, Schulen und Kindertagesstätten in jeweils eigenen Befragungen zur Sport- und Bewegungssituation in unserer Stadt Auskunft gegeben haben, sollten nun Vertreterinnen und Vertreter der Sportvereine, Schulen und Kindertagesstätten in Schleswig sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die folgende kooperative Planung wahrnehmen, um mitzugestalten.

Im Rahmen der Veranstaltung wird das Forschungsteam des beauftragten Instituts für kommunale Sportentwicklungsplanung (Inspo) zunächst zentrale Ergebnisse der durchgeführten Befragungen vorstellen. In anschließenden Workshops und Diskussionsrunden sollten Erkenntnisse diskutiert und durch Ideen und Vorschläge aus der Praxis bereichert werden: Welche Impulse könnten für die Entwicklung der Sportvereine, Schulen und Kindertagesstätten gegeben werden? Wo werden zukünftige Potentiale zur Entwicklung der Sportstätten in Schleswig gesehen? Welche Angebots- und Kooperationsstrukturen können zukünftig weiter ausgebaut werden? Welche Unterstützung benötigen Sportvereine, Schulen und Kindertagesstätten dafür? Wie können bewegungsfreundliche Schulstrukturen weiter optimiert werden? Was benötigen die Kitas in Schleswig, um im Rahmen der frühkindlichen Erziehung gezielt Bewegungsimpulse zu setzen? Wie kann der städtische Freiraum als bedeutsamer Ort für Sport und Bewegung zukünftig gestaltet werden? Diese und viele weitere Fragen werden im Laufe der Workshops thematisiert. Ziel ist es, Handlungsempfehlungen für die zukünftige Sport- und Stadtentwicklung abzuleiten und sie mit geteilten Erfahrungen sinnvoll zu ergänzen.

Teilnehmer sollten bei der Anmeldung bereits den von Ihnen favorisierten Workshop benennen: Workshop 1: Sportvereine (unter anderem Angebots-, Organisations- und Sportinfrastruktur); Workshop 2: Schulen/Kitas (beispielsweise bewegungsfreundliche Strukturen); Workshop 3: Integration von Sport- und Stadtentwicklung (wie das Attraktiveren des öffentlichen Raums und die Weiterentwicklung von Sportanlagen).

Um die Veranstaltung angemessen vorzubereiten, werden Anmeldungen unter sport@schleswig.de erbeten.