Vikings ziehen ins Halbfinale des Landespokals ein!

Die Schleswiger Vikings waren am Sonntag zu Gast beim 3 Spielklassen tiefer angesiedelten Ratzeburger SV. Das Ziel von Coach Björn Borgert war klar definiert, es hieß souverän in das Halbfinale einzuziehen.
Den Anfang des ersten Viertel verschliefen die Schleswiger ein wenig, nach 6 Minuten lagen sie mit 7 Punkten zurück. Es folgte eine starke Phase der Vikings, die einen 12-0 Run hinlegten. Mit einer 3 Punkte Führung gingen die Schleistädter in die erste Pause des Spieles. Im zweiten Viertel wurde der Klassenunterschied immer deutlicher. Als die Schleswiger das Tempo anzogen, erarbeiten sie sich eine 23 Punkte Führung zur Halbzeit. Die Vikings knüpften nach der Halbzeit an die Leistung des zweiten Viertel an und zogen nach Schluss des dritten Viertel mit 30 Punkten weg. Nach dieser Führung leisteten sich die Schleistädter im letzten Viertel ein paar leichte Fehler, jedoch brachten sie den Sieg sicher nach Hause.


Somit ziehen die Vikings souverän ins Halbfinale des BVSH Landespokal ein! Der Gegner steht noch nicht fest. Im Lostopf befinden sich nun noch die Teams vom 1.SC Norderstedt (Oberliga), Lübecker TS (Landesliga) und die zweite Garde der BG Kisdorf/Kaltenkirchen (Bezirksliga Süd). Die Partie findet am Wochenende 21./22.03. statt.


Punkteverteilung: M. Plath (17), D. Rademacher (13), M. Bahlmann (11), M. Johannsen (10), L. Ströker (10), B. Borgert (9), J. Weczerek (9), David Ahrens (8), S. Lorenzen (4)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.