Kattenhunder Weg noch bis Mitte März gesperrt

Umleitung bleibt weiterhin bestehen

Dass die Vollsperrung im Kattenhunder Weg sich nur bis morgen (Freitag, 28. Februar) verlängern würde, war zu optimistisch geplant. Es gibt weiterhin Verzögerungen im Zuge der Tiefbauarbeiten, die sowohl witterungsbedingt als auch logistisch beeinflusst wurden; „und in diesem Maße nicht zu erwarten waren“, informiert die Stadtverwaltung. Die Vollsperrung verlängert sich voraussichtlich noch bis Mitte März.

Wegen Tiefbauarbeiten ist der Kattenhunder Weg (Höhe Baufeld neue Feuerwehrwache) seit Montag, 10. Februar, voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgewiesen.

Hinsichtlich der Auswirkungen auf den Linienbusverkehr erteilt die Mobilitätszentrale am ZOB telefonisch unter 04621/98098 Auskunft. Die Stadtverwaltung bittet zudem die Verkehrsteilnehmer*innen weiterhin um Verständnis.