Elmshorn – Handy nach Diebstahl geortet / Polizei stellt Tatverdächtigen

Bad Segeberg (ots)

Am Donnerstag, den 27. Februar 2020, wurde in Elmshorn ein Smartphone aus einem geparkten Auto entwendet. Nachdem der Geschädigte das Gerät orten konnte, stellten Polizeibeamte sowohl das Handy als auch einen Tatverdächtigen fest.

Gegen 14:20 Uhr hatte ein 31-Jähriger aus Schleswig seinen Transporter in der Straße Am Probstenfeld kurz abgestellt. Als er wieder zum Fahrzeug kam, fehlte sein Smartphone aus dem Auto. Offenbar hatte jemand das Gerät durch das leicht geöffnete Seitenfenster gegriffen und mitgenommen. Der Geschädigte suchte unmittelbar danach die Stadtwache der Elmshorner Polizei auf und ortete mit einem anderen Gerät das entwendete Smartphone. Polizeibeamte machten sich sofort auf den Weg zu einem Parkplatz im Ramskamp. Hier sollte laut Ortung der aktuelle Standort sein. Im weiteren Verlauf beobachteten die Beamten ein Fahrzeug, das den Parkplatz in Richtung Hamburger Straße verließ. Parallel verlief auch die Handyortung exakt über diese Fahrtstrecke. Die Polizisten stoppten den Wagen und stellten bei dem Fahrer, einem 32-jährigen Elmshorner, das zuvor gestohlene Smartphone fest.

Gegen ihn ermittelt jetzt die Kriminalpolizei Elmshorn wegen des Verdachts des Diebstahls.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell