Hallo Nachbar! Corona-Hilfe Schleswig

Mal etwas Positives in diesen Krisenzeiten. Eine wachsende Gruppe Schleswiger bemüht sich zur Zeit konkrete Hilfe für die Risikogruppe der älteren Mitbürger zu organisieren. In kürzester Zeit fanden sich 120 Personen in der, von Bärbel Kahlund initiierten, Facebook Gruppe Corona-Hilfe Schleswig ein um praktikable Lösungen für aufkommende Probleme zu finden. Ein Ergebnis ist der obige Flyer den sich zur Zeit jeder, der seinen Nachbarn helfen möchte, ausdrucken kann. Um damit seine Hilfe z.B. beim Einkaufen anzubieten. Fragt einfach mal wie ihr helfen könnt. Haltet aber bitte immer den Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter, besser aber 2 Metern ein und geht auf keinen Fall IN die Wohnung eurer Nachbarn. Regelt alles Nötige an der Haustür!

Wenn ihr euren Nachbarn unterstützen möchtet und selbst nicht zur Risikogruppe gehört, dann könnt ihr den Flyer in verschiedenen Formaten downloaden und ausdrucken:

https://1drv.ms/u/s!AjgGhHvp8bcPlZldtlfIz6evH8gSHA?e=XBdjI1

Wenn ihr also Ideen, oder Lösungen für aktuelle Probleme habt, dann schaut doch mal in der Facebook Gruppe “Corona-Hilfe Schleswig” vorbei:

https://www.facebook.com/groups/882848702128063/

Auch wenn ihr auf ein spezielles Problem aufmerksam machen wollt, was die derzeitige Krise betrifft, könnt ihr das dort tun.

Bleibt mir im Moment nur noch zu sagen: Bleibt zuhause, wenn es geht. Wenn ihr raus müsst, haltet 2 Meter Abstand zu anderen Menschen beim Einkaufen usw., wascht eure Hände oft und gründlich und achtet auf eure Nachbarn und Mitbürger. Hamstert kein Toilettenpapier und Nudeln, lass auch euren Mitmenschen was übrig. Kauft nur soviel, wie ihr wirklich gerade benötigt. Es gibt keinen Versorgungsengpass, wenn was fehlt liegt es an den egoistischen Panik-Hamstern. Hamstern ist unsozial. Vielleicht achtet der Einzelhandel in dieser Zeit einfach auch mal darauf seine Ware nur in haushaltsüblichen Mengen abzugeben. Kostet nichts, ist einfach umzusetzen und könnte alles etwas entspannen. Nur so ein Gedanke…

Ihr könnt zur Corona-Hilfe Schleswig auch per Mail Kontakt aufnehmen:

coronahilfeschleswig@gmx.de