Erster Todesfall im Kreis Schleswig-Flensburg

Im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus muss der Kreis Schleswig-Flensburg bedauerlicherweise den ersten Todesfall melden.

Es handelt sich um eine 87-jährige Frau aus dem Kreisgebiet, die im St. Franziskus-Hospital in Flensburg verstorben ist. Der vermutliche Ansteckungsweg wurde ermittelt, alle weiteren Maßnahmen wurden ergriffen.

Von weiteren Nachfragen, die Person betreffend, bitten wir zum Schutz der Persönlichkeitsrechte abzusehen.

Die Zahl der positiv getesteten Personen im Kreis Schleswig-Flensburg beläuft sich zurzeit auf 99 Personen, 22 davon sind genesen. Derzeit sind rund 700 Personen in Quarantäne.

Alle Informationen stehen auf der Homepage des Kreises unter www.schleswig-flensburg.de/Coronavirus sowie auf dem Facebook-Kanal des Kreises zur Verfügung.