Kreis Schleswig-Flensburg startet Kampagne auf Facebook: Ich schütze Dich und trage Maske!

Weltweit steigt die Zahl der Krankheitsfälle durch das neuartige Corona-Virus kontinuierlich an. Auch im Kreis Schleswig-Flensburg werden stetig weitere Infektionen registriert. Um sich vor einer Ansteckung zu schützen, sind insbesondere eine gute Händehygiene, die Einhaltung der Husten- und Niesetikette sowie das Einhalten von 1 – 2 Metern Abstand zu anderen Personen wichtig.

Damit vor allem vulnerable Personen geschützt werden, sollte eine sogenannte Mund-Nasen-Maske getragen werden. Denn diese kann das Risiko der Übertragung des Corona-Virus reduzieren, da sie die Verteilung von Tröpfchen verhindert, die beim Sprechen, Husten oder Niesen entstehen. Mund-Nasen-Masken sind einfach selbst zu erstellen. Der Kreis Schleswig-Flensburg stellt daher eine einfache Anleitung auf seiner Homepage zur Verfügung.

Parallel dazu startet der Kreis ab Donnerstag, 9. April, bis Freitag, 17. April, eine Aktion auf Facebook: „Zeige uns Deine schönste selbstgenähte Mund-Nasen-Maske“. In der Jury sitzen unter anderem der Landrat und die Social Media Managerin des Kreises Lissa Carstens. Bei einer Teilnahme winken auch attraktive Preise. Alle Informationen und die Teilnahmebedingungen stehen auf dem Facebook-Kanal des Kreises zur Verfügung.

„Mit der Mund-Nasen-Maske möchte man nicht sich selbst, sondern seine Mitmenschen schützen, insbesondere die sogenannten Risikopatienten. Denn wer kann bei einer Inkubationszeit von bis zu neun oder zehn Tagen mit Sicherheit sagen, dass er nicht bereits mit Corona-Viren infiziert ist? Würde jeder bei notwendigen Besorgungen in der Öffentlichkeit künftig so eine Maske tragen, könnte das die weitere Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamen. Was wir aber mit unserer Aktion unter keinen Umständen bezwecken wollen, ist, dass Ärzten und klinischem Personal die wenigen, noch im Handel erhältlichen Masken vor der Nase weggekauft werden. Deshalb lautet unsere Devise: Selber machen! Wie das geht, verraten wir auf unserer Homepage unter www.schleswig-flensburg.de/Coronavirus. Seien Sie Vorbild und machen Sie mit!“, appelliert Landrat Dr. Wolfgang Buschmann.

Um die Mund-Nasen-Maske selbst herzustellen, benötigen Bürgerinnen und Bürger kochfeste Baumwolle, einen biegsamen Draht, eine Nähmaschine, eine Schere und ein Bügeleisen.