Luisenbad öffnet am 1. Juni – Insel bietet allen Gästen Badespaß

Das Luisenbad öffnet am 1. Juni. 2020

SCHLESWIG. Das Luisenbad an den Königswiesen in Schleswig öffnet am Montag, 1. Juni, seine Pforten für den Schwimm- und Badebereich. Die Badesaison dauert traditionell bis zum 31.August. Der Eintritt dort ist frei. Allerdings sind aufgrund der Infektionsgefahr (Covid-19) die Abstands- und Verhaltensregeln der Hygieneverordnung dort auch einzuhalten. Erfrischungen werden im Luisenbad-Café angeboten. Den Wachdienst übernehmen wie in den Vorjahren wieder die Rettungsschwimmer der DLRG. Die Zeiten der Badeaufsicht durch den DLRG haben sich geändert.

  • ab Dienstag, 2.Juni, bis Montag, 31.August, von 14 bis 18 Uhr
  • am Montag, 1.Juni und an jedem Sonnabend sowie und sonntags bis zum 30.August, von 10 bis 18 Uhr
  • in den Sommerferien, ab Montag, 29.Juni bis Freitag, 7.August, ebenfalls von 10 bis 18 Uhr

Zudem verfügt das Luisenbad über den Strandrollstuhl „Tiralo“,  der für besondere Ansprüche von Gehbehinderten gedacht ist. Er ermöglicht das problemlose Fahren im Sand sowie das gefahrenlose Baden. Dieser schwimmende Rollstuhl wird von der DLRG verwahrt und kann jederzeit kostenfrei von Personen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, im Bereich des Luisenbades gegen Abgabe eines Pfands benutzt werden. Für die Benutzung ist eine Begleitperson erforderlich. Eine, im Wasser, verankerte Badeinsel bietet allen Badenden Badespaß während ihres Aufenthalts im Freibad.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.