Schwimmen beim TSV Schleswig – Wie geht es weiter?

Nach der gestrigen Ankündigung der Schleswig Holsteinische Landesregierungen, dass ab kommenden Montag, 08.06.2020 die Schwimmhallen wieder öffnen dürfen, haben wir diverse Anfragen bzgl. unseres Schwimmangebots erhalten.

Die große Herausforderung steckt hier mal wieder im Detail. Die Schleswiger Stadtwerke sind nun angehalten ein (Hygiene-)Konzept vorzulegen. Da allerdings die Details der neuen Verordnung erst am kommenden Wochenende bekannt gegeben werden, wird es aller Voraussicht nach keinen Vereinssport im Fjordarium ab dem 08.06.2020 geben.

Wir, Ihr als Teilnehmer*innen und Eltern, die Übungsleiter*innen des TSV Schleswig und die sportliche Leitung, sind angewiesen auf die Informationen und Vorgaben der Landesregierung und der Schleswiger Stadtwerke. Erst wenn über die Durchführung entsprechende Klarheit herrscht, können wir uns als Sportverein an die Organisation unserer Schwimmgruppen und -zeiten machen.

Wenn der Vereinssport in der Schleswiger Schwimmhalle überhaupt genehmigt wird und wir die entsprechenden Vorgaben erfüllen können, dann rechnen wir frühestens mit einem Beginn des Schwimm-Trainings ab dem 15.06.2020. Und auch dieser Starttermin ist nur eher ein Wunsch, als konkretes Wissen.

Gerade die Schwimmer*innen des TSV Schleswig mussten in der Zeit der Corona-Beschränkungen Einiges hinnehmen. Wir bedanken uns für Eure Geduld und Euer Verständnis. Wir werden uns bemühen, dass die weiteren Lockerungen und die dadurch entstehenden Freiräume sich auch auf das aktive Schwimm-Training auswirken.

Um es sportlich auszudrücken: Der Ball liegt nun erstmal nicht in unserem Feld! Wir warten ebenso gespannt wie Sie und Ihr auf die neuen Entwicklungen. Die neusten Informationen zu diesem Thema findet Ihr dann auf der Homepage des TSV Schleswig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.