Unfallflucht in der Dorotheenstraße – Spiegel abgefahren

Flensburg (ots)

Montagvormittag (08.06.20) gegen 11:20 Uhr wurde in Höhe der Dorotheenstraße 16 in Flensburg an einem Mercedes-Kastenwagen (Citan) der Seitenspiegel beschädigt. Der Wagen parkte am Straßenrand und der Fahrer befand sich hinter seinem Fahrzeug. Er vernahm einen Knall und sah einen silbernen Transporter, vermutlich einen VW-Caddy, der kurz abbremste, dann aber weiterfuhr.

Der Caddy fuhr die Dorotheenstraße hoch und bog zunächst nach links in den Marienhölzungsweg ein. Anschließend kam er zurück in die Flurstraße und bog nach links in die Waldstraße ein. Dort verlor ihn der Geschädigte aus den Augen.

Hinter dem Caddy sollen noch zwei weitere Autos gefahren sein, die den Unfall eventuell gesehen haben könnten. Zeugen der Unfallflucht und der Verursacher des Unfalls werden gebeten, sich beim Verkehrsermittlungsdienst zu melden (Tel.: 0461 – 484 0)

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell