Futter für die Seele – Soulfood live im Luisenbad

Mario (Drums), Birga (Vocals) und Sacha (Keyboard) von Soulfood.

Durch Zufall las ich auf Facebook, dass es gestern am Freitag im Schleswiger Luisenbad tatsächlich Live-Musik geben sollte, was ja zur Zeit alles andere als “normal” zu bezeichnen ist. Also zwang ich mich aus meiner allgemeinen Corona-Starre und quälte mich von der Couch. Fahrrad und Kamera geschnappt und es ging Richtung Königswiesen an das Ufer der schönen Schlei.

Im Luisenbad angekommen war dieses schon gut besucht. Strandleben gab es zu sehen, badende Kinder und Erwachsene kühlten sich in der Schlei ab und hatten Spaß. Alles mit ausreichendem Abstand zu einander. Ich suchte mir einen freien Tisch und beobachte bei einem kühlen Radler die Flensburger Band Soulfood bei ihrem Aufbau und Soundcheck. Der war dann auch schon recht vielversprechend. 🙂

Das anwesende Publikum machte es sich derweil ebenfalls in den aufgestellten Strandkörben, auf Bänken und Stühlen gemütlich und versorgte sich mit allerlei Speisen und Getränken. Schon sichtbar gespannt darauf was denn da geboten werden würde.

Die charmante Birga und ihre nicht minder charmanten Band-Kollegen legten dann auch pünktlich um 20:00 Uhr los und begeisterten ab dem ersten Ton. Mario und Sascha grooven vom ersten Moment und Birgas soulige Stimme ist das Tüpfelchen auf dem I. So gibt es dann den ganzen Abend reichlich Futter für die Seele, entsprechend dem Motto der Band.

Die Gäste des Luisenbades waren hoffentlich nicht zu knauserig, als dann nach dem ersten Soulfood-Set in einer kurzen Pause der Hut herum ging. Die Veranstaltung war nämlich kostenlos und wir wissen ja, wie schlecht es in diesen Zeiten der Corona-Pandemie geht und dass es kaum Unterstützung seitens des Staates für Solo-Selbstständige Künstler gibt.

Ein schöner Abend war das mit Soulfood und eine willkommene Abwechslung vom Pandemie-Alltag, der gern wiederholt werden könnte. Für mich war es die erste Live-Veranstaltung in diesem Jahr. Die Location selbst bietet sich für solche Veranstaltungen jedenfalls und unbedingt an. Ich freue mich schon auf das nächste Mal.

Wer den gestrigen Abend verpasst haben sollte schaut vielleicht mal kurz in das folgende kleine Video:

Wer Soulfood auch mal für seine Veranstaltung buchen möchte, sollte sich mit der Band einfach mal in Verbindung setzen:

Kontakt

Soulfood, Birga Görtz, Email: birga97@gmx.de, Telefon: 04634-931588, Website: www.musikkoppel.de, Facebook: https://www.facebook.com/birgasascha9797/

Zum Schluss noch ein paar Impressionen vom diesem Abend im Luisenbad

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.