Ausbildungsstart beim Kreis Schleswig-Flensburg

Für neun neue Nachwuchskräfte begann am Montag, 3. August 2020 die Ausbildung oder das duale Studium beim Kreis Schleswig-Flensburg.

Fünf Kreisinspektoranwärter*innen erhielten bereits am vergangenen Freitag von Fachdienstleiter Zentrale Dienste Rolf Hübner ihre Ernennungsurkunden. Damit beginnt für sie das dreijährige duale Studium Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung/Public Administration“. Durch den regelmäßigen Wechsel zwischen theoretischem Studium und praktischen Ausbildungseinsätzen erwarten die fünf jungen Menschen drei spannende und abwechslungsreiche Jahre.

Auch dem zukünftigen Verwaltungswirten, der seinen zweijährigen Vorbereitungsdienst begonnen hat, wurde bereits am Freitag die Ernennungsurkunde ausgehändigt.

Drei Nachwuchskräfte absolvieren die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten.

Alle wurden im Kay-Nebel-Saal der Kreisverwaltung von Rolf Hübner und der Ausbildungsleiterin Annkatrin Dahl als neue Kolleginnen und Kollegen begrüßt. Dabei war angesichts ihres Starts in einen neuen Lebensabschnitt bei allen Nachwuchskräften eine erwartungsvolle und freudige Anspannung zu spüren. Beide Seiten freuten sich darüber, dass sich die Nachwuchskräfte für eine vielseitige, spannende und dabei aussichtsreiche Ausbildung beim Kreis Schleswig-Flensburg entschieden hatten.

Die Ausbildungszeit startet zunächst mit zwei Willkommenswochen, in denen sie die Verwaltungsstrukturen, ihre neuen Kolleg*innen und einige Nachwuchskräfte der letzten Jahrgänge kennenlernen sowie erste praktische Erfahrungen sammeln.

„Für alle, die sich für eine Ausbildung beim Kreis entscheiden, gibt es aufgrund der zu erwartenden Altersabgänge in den nächsten Jahren und der recht großen Fluktuation bei den Mitarbeitenden hervorragende Karrierechancen. Die in diesem Jahr fertigen Nachwuchskräfte freuen sich über unbefristete Übernahmen und verstärken das Sachgebiet Umweltverwaltung, die Ausländerbehörde, die Führerscheinstelle Flensburg und das Sachgebiet Hilfe zur Pflege, KOF, BAföG.“, betont Annkatrin Dahl.

„Wer Lust hat, den Kreis mitzugestalten, hat ab dem 15. August die Möglichkeit, sich online für eine Ausbildung im Jahr 2021 zu bewerben. Wir freuen uns über viele Bewerbungen!“, macht Annkatrin Dahl deutlich. Die Bewerbungsfrist endet am 5. September 2020.

Weitere Informationen zum Ausbildungsangebot des Kreises Schleswig-Flensburg gibt es unter: www.schleswig-flensburg.de/ausbildungsportal.