Unsere Straßenbäume brauchen dringend Wasser: Stadtverwaltung und Umweltdienste bitten um Mithilfe!

SCHLESWIG. Kein Tropfen Regen: Der in den vergangenen Wochen weitgehend ausgebliebene Niederschlag zeigt erste Auswirkungen in Schleswig. Eine Entspannung der Situation ist laut Wetterexperten zurzeit nicht in Sicht. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD bleibt es auch in den kommenden Tagen trocken.

Zwar gibt es zu Recht Appelle, Wasser zu sparen. Jedoch benötigen Jungpflanzen Wasser, um zu gedeihen. Der beste Zeitpunkt zum Gießen ist laut Bundesverband der Einzelhandelsgärtner zwischen drei und vier Uhr morgens – dann ist der Boden am kühlsten. Das Wasser verdunstet nicht so schnell, sondern kann in den Boden einsickern und gelangt an die Wurzeln. Aber auch zu jeder anderen Tageszeit können derzeit Pflanzen bei der momentanen Trockenheit Wasser vertragen.

Daher bittet die Stadt Schleswig die Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe. In Anbetracht der lang anhaltenden Trockenperiode dürfen die Umweltdienste der Stadtwerke beim Wässern von Straßenbäumen unterstützt werden. „Insbesondere die jungen Bäume benötigen mehr Wasser“, betont Jens Bagehorn-Delor, Grünplaner der Stadt Schleswig.