Infektionsepidemiologischer Corona-Bericht erstes Halbjahr 2020 online

Kiel. Das Kompetenzzentrum für das Meldewesen übertragbarer Krankheiten hat heute den Infektionsepidemiologischen Bericht für das erste Halbjahr 2020 online gestellt. Der Bericht von Prof. Helmut Fickenscher beschreibt die Verbreitung und das Ausmaß der Coronavirus-Pandemie in Schleswig-Holstein mit Datenstand zum 18.07.2020. Darin sind die wesentlichen Eckdaten mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein aufgeführt.

Gesundheitsminister Heiner Garg: „Viele Menschen tragen dazu bei, in Schleswig-Holstein die Coronavirus-Pandemie und ihre Folgen zu bewältigen. Besonders die Menschen im Gesundheits- und Pflegebereich, den Gesundheitsämtern, Menschen im Einzelhandel und viele mehr. Aber auch die vielen Menschen, die sich seit Monaten an die Regeln halten, rücksichtsvoll und verantwortungsbewusst für sich und die Gesellschaft handeln, haben dazu beigetragen, dass wir gemeinsam die Krise bislang verhältnismäßig gut meistern konnten. Eine wichtige Grundlage für die täglichen Entscheidungen sind die Daten zur Entwicklung. Ich danke Professor Fickenscher und seinem Team ausdrücklich für seine engagierte und zuverlässige tägliche Arbeit.“

Der Bericht steht ab sofort unter https://www.infmed.uni-kiel.de/de/epidemiologie zum Herunterladen bereit.

Verantwortlich für diesen Pressetext: Eugen Witte | Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein | Adolf-Westphal-Straße 4, 24143 Kiel | Telefon 0431  988-5317 | E-Mail: pressestelle@sozmi.landsh.de | Medien-Informationen der Landesregierung finden Sie aktuell und archiviert im Internet unter www.schleswig-holstein.de | Das Ministerium finden Sie im Internet unter www.schleswig-holstein.de/sozialministerium; www.facebook.com/Sozialministerium.SH oder www.twitter.com/sozmiSH