Kinderheim in Esgrus von Corona betroffen

Eine Mitarbeitende des Kinderheimes „Alte Schule Bojum“ in Esgrus wurde heute positiv auf das Corona-Virus getestet. Alle 17 Kinder und 13 Mitarbeitenden testet das Gesundheitsamt Schleswig daher heute auf eine mögliche Corona-Infektion. Bis zum Vorliegen der Ergebnisse darf keines der Kinder des betroffenen Kinderheims derzeit zur Schule gehen, um eine Ansteckungsgefahr unbedingt zu vermeiden.  Weitere notwendige Quarantäne-Maßnahmen ordnet das Gesundheitsamt im Bedarfsfall an.

Für die Schulen, die von Kindern der Einrichtung besucht werden, müssen nach derzeitigem Erkenntnisstand zunächst keine weiteren Maßnahmen angeordnet werden, da die Kinder keine Symptome aufweisen und bisher nur als „Kontakte“ vom Gesundheitsamt eingestuft werden.