Vikings müssen weiter auf den ersten Saisonsieg warten.

Am Sonntag, den 27.9. war die 1. Herren der TSV Schleswig Vikings bei den Nordstars des 1. SC Norderstedt zu Gast. Von Anfang an war klar, dass es schwer werden würde beim Aufstiegskandidaten etwas zählbares mitzunehmen. Im ersten Viertel konnte man noch gut mit den sehr physisch spielenden Gastgebern mithalten. Spielstand 19:18 nach Viertel 1. Auch im 2. Abschnitt konnte man durch einige 3-Punktwürfe von Björn Borgert das Spiel weiterhin offen halten. Erst Richtung Halbzeitpause konnten die Gastgeber ein wenig davon ziehen, so ging es mit 37-30 in die Pause. Es war noch alles möglich in diesem Spiel, doch wie so oft spielten die Vikings ein schlechtes drittes Viertel, dazu kamen einige unglückliche Entscheidungen der Schiedsrichter und der daraus resultierende Foultrouble für die Leistungsträger unter dem Korb, Max Plath und Tobias Kanter. Zum Viertelwechsel konnte man durch 2 schnelle Dreier und einen Fastbreak von David Ahrens nochmal auf einstelligen Rückstand verkürzen. Doch die Norderstedter ließen sich dieses Spiel nicht mehr nehmen, und so verloren die Vikings auch ihr 2. Spiel in der neuen Saison am Ende mit 84:63.

Nach den Herbstferien möchte man am 18.10. um 13:00h im Heimspiel gegen den Ellerbeker TV dann endlich den 1. Saisonsieg feiern.

Punkteverteilung:

David Ahrens: 15

Max Plath: 14

Björn Borgert: 9

Tobias Kanter: 8

Lennart Ströker: 7

Jakob Weczerek: 5

Stephan Lorenzen: 3

Mirko Johannsen: 2

Moritz Bahlmann: –