Kreis überschreitet 7-Tage-Inzidenz mit 36,3 Neuinfektionen

Der Verlauf der Corona-Pandemie ist dynamisch. Das zeigen auch die Entwicklungen im Kreisgebiet. Seit heute hat der Kreis Schleswig-Flensburg die Zahl von 35 Infektionen/100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage erreicht.

Der aktuelle Erlass des Landes zu Maßnahmen bei Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz sieht vor, dass ab einer Inzidenz von 35/100.000 strengere Schutzmaßnahmen auf der Basis des Infektionsschutzgesetzes eingeleitet werden, um die Virusausbreitung zu begrenzen. Diese Maßnahmen werden durch eine Allgemeinverfügung des Kreises in Kraft gesetzt, die mit Veröffentlichung am heutigen Tag in Kraft tritt. Die Allgemeinverfügung kann unter www.schleswig-flensburg.de/Coronavirus nachgelesen werden.

Wesentliche Regelungen bestehen darin, dass ab Veröffentlichung der Allgemeinverfügung die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in Bereichen ausgeweitet wird, in denen die in der Corona-Bekämpfungsverordnung genannten Abstände nicht eingehalten werden können. Dies gilt ebenso für Besucher*innen auf den Wochenmärkten im Kreisgebiet.

Gleichzeitig sind alle Gastronomiebetriebe in der Zeit von 23:00 Uhr bis 06:00 Uhr geschlossen zu halten.

Auswirkungen hat die Allgemeinverfügung auch auf Veranstaltungen. Hier sind nun 500 Teilnehmerinnen (außen) und 250 Teilnehmerinnen (innen) als Obergrenze festgelegt. Sportdarbietungen im Innenbereich bleiben bei begrenzter Teilnehmerzahl und Einhaltung der Auflagen möglich, bedürfen jedoch eines abgestimmten Hygienekonzeptes.

Veranstaltungen sowie private Feiern werden auf 25 Teilnehmende begrenzt, sofern diese in öffentlichen Räumen stattfinden. In privaten Räumlichkeiten liegt die Obergrenze bei 15 Teilnehmenden.

Landrat Dr. Buschmann appelliert an alle Bürger*innen des Kreises unbedingt die bekannten Hygienevorgaben einzuhalten: „Das Pandemiegeschehen macht leider weitere Einschränkungen notwendig. Unser Gesundheitsamt arbeitet 24/7 an der Nachverfolgung und Eingrenzung der Pandemie. Helfen auch Sie mit, dass wir die Corona-Pandemie im Griff behalten können und halten Sie sich unbedingt an die neuen Auflagen und die bekannten Hygienevorgaben.“

Aktuelle Zahlen Kreis Schleswig-Flensburg (28.10.2020, 11:30 Uhr)
Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis beläuft sich auf 318. Wieder genesen sind davon 217 Personen. Die Gesamtzahl der Verstorbenen beträgt fünf. Somit sind 96 Personen aktuell mit Corona infiziert. In Quarantäne befinden sich derzeit 857 Personen.

Die sogenannte „7-Tage-Inzidenz“ (Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner*innen) liegt bei 36,3 (RKI).

Allgemeinverfügung zum Download