Wahlergebnisse: Klaus Nielsky im Amt bestätigt

Foto: Frauke Feind
Foto: Frauke Feind

Gesellschaft für Schleswiger Stadtgeschichte

SCHLESWIG. Nachdem die Jahresversammlung der Gesellschaft für Schleswiger Stadtgeschichte bereits zweimal verschoben werden musste, fand sie nun am Dienstag, 27. Oktober, unter Einhaltung der Hygienevorschriften statt. Nach den Berichten der Vorstandsmitglieder wählten die 17 anwesenden Mitglieder der Gesellschaft den Vorsitzenden, seinen Stellvertreter, den Pressesprecher sowie den Geschäftsführer des Vereins. Hierbei kam es zur Wiederwahl des Vorsitzenden und ehemaligen Bürgermeisters Klaus Nielsky sowie zur Wiederwahl des Leiters der Redaktion „Schleswiger Stadtgeschichte“, Dr. Matthias Schartl. Zudem wurden als zweiter Vorsitzender, Claus-Peter Jeß, Majestät der Lollfußer Schützengilde, und als Geschäftsführer, Michael Schröter, einstimmig gewählt.

Schröters Vorgänger, Siegfried Lawrenz, leitete 32 Jahre lang erfolgreich die Geschäfte der Gesellschaft für Schleswiger Stadtgeschichte und erhielt als Symbol des Dankes ein neues Buch zur Stadtgeschichte sowie einen Gutschein.