Eine weitere Tür geht auf: Hilfe Im Advent

Geteilte Freude: Erich Erwin Maaß (v.l.), Benjamin Voelker, die Spender Sabine Grero und Dietmar Kockott sowie Alexander Ziganov.

Jörn „Jockel“ Jacobsen ging mit gutem Beispiel voran. Der Süderbraruper hoffte, dass sein Engagement hilft, Gleichgesinnte aus Schleswig und Umgebung zu finden, die auch Holz für die Unterkünfte im Ansgarweg spenden. Und durch die Werbetrommel der Medienberichterstattung kam jüngst auch Hilfe in der Adventszeit. Die Spender von mehreren Kubikmetern Holz waren Sabine Grero und Dietmar Kockott.

Denn: die Heizsaison beginnt und noch ist genug Platz im Schuppen für mehr Holz, waren sich alle Beteiligten um den zuständigen Sachgebietsleiter der Stadtverwaltung, Thore Christiansen, für Besondere Gefahrenabwehr/ Wahlen/Feuerwehr/ Flüchtlingsangelegenheiten aus dem Fachbereich Bildung, Kultur und Ordnung einig.