nicht zurückgekehrte Person nach Ausgang aus dem Maßregelvollzug Schleswig

nicht zurückgekehrte Person nach Ausgang aus dem Maßregelvollzug Schleswig

12. Dezember 2020 Aus Von Presseportal

Entwichene Person Forensik SL

Schleswig (ots)

Am Samstagabend (12.12.20, ab 19.00h) ist ein 35 Jahre alter Mann aus der Klinik für Forensische Psychiatrie der Helios Fachklinik in Schleswig nach einem Ausgang nicht zurückgekehrt.

Die Unterbringung in der o. g. Klinik war aufgrund eines Urteils des Landgerichts Itzehoe vom 17.12.2018 in einem Strafverfahren erfolgt. Zuständige Vollstreckungsbehörde ist die Staatanwaltschaft Itzehoe.

Die Staatsanwaltschaft Itzehoe und die Polizeidirektion Flensburg haben umgehend nach Bekanntwerden des Sachverhaltes umfassende Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Bislang führten die Maßnahmen nicht zur Ergreifung, daher ist nunmehr auch eine Öffentlichkeitsfahndung eingeleitet worden.

Beschreibung des Flüchtigen: ca. 1,79 cm groß, 84 kg schwer, kurze volle dunkle Haare, hellblauer Pullover mit weißen Streifen, schwarze Jacke, Jeans, schwarze Turnschuhe und Brille.

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes machen kann wird gebeten, nicht an den Entwichenen heranzutreten. Informieren Sie stattdessen umgehend die Polizei unter 110.

Rückfragen bitte an:

Regionalleitstelle Nord

Telefon: 0461/99930240
E-Mail: harrislee.rls@polizei.landsh.de

Original-Content von: Regionalleitstelle Nord, übermittelt durch news aktuell