Wiedereröffnung der Stadtbücherei Schleswig

Bildquelle: 995645 / Pixabay

SCHLESWIG. Die Stadtbücherei lädt ab dem 15. März wieder zum eigenhändigen Stöbern in der Bücherei ein. Da eine Registrierung erforderlich ist, können nur Leser*innen mit einem Büchereiausweis das Angebot nutzen. Um die geltenden Corona-Regelungen zu wahren, sollten pro Haushalt nicht mehr als eine Person mit Kindern unter 14 Jahren in die Bücherei kommen.

Rund 40.000 physische Medien und viele Neuerwerbungen warten auf die Ausleihe, darunter Bücher für alle Altersgruppen, CDs, DVDs, Konsolenspiele, Tonies und aktuelle Zeitschriften. Wer sich bereits vorab über die Auswahl der Medien informieren möchte, dem bietet der Katalog auf der Homepage www.buecherei-schleswig.de die Möglichkeit. Derzeit entliehene Medien können vorgemerkt werden. Neu im Bestand sind E-Book-Reader, die besonders zum Ausprobieren der Onleihe geliehen werden können.

Für Schulen und Kindergärten gibt es wie gewohnt den Service, Wissensboxen zu bestellen oder Lesefutter- bzw. Themenkisten zusammengestellt zu bekommen. Der Leihverkehr läuft ebenfalls: Medien können auch über den Zentralkatalog aus ganz Schleswig-Holstein oder weltweit besorgt werden.

Die Öffnungszeiten sind wie bisher: Mo., Di., Fr. 10:00 bis 13:30 Uhr und 14:30 bis 18:30 Uhr sowie Do. von 10:00 – 18:30 Uhr. An Samstagen bleibt die Bücherei allerdings vorläufig geschlossen.