Buchung Impftermine: Rund 60.000 Doppeltermine innerhalb von einer Stunde vergeben

pexels-photo-5878517.jpeg
Photo by Artem Podrez on Pexels.com

KIEL. Heute (23.03.) ab 17.00 Uhr wurden weitere rund 60.000 Doppeltermine für impfberechtigte Personen der Prioritätsgruppe 1 und 2 zur Verfügung gestellt. Es handelt sich bei diesen Terminen um Impfungen mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer. Der digitale Warteraum mit Countdown startete pünktlich um 16.00 Uhr. Aus dem Stand zeigte der Warteraum 156.000 Besucher. Um 17.00 Uhr begann die eigentliche Buchung.

Gegen 17.50 Uhr waren nahezu sämtliche Termine vergeben. Sollten in den nächsten Tagen durch Doppelbuchungen oder aus anderen Gründen vereinzelt Termine storniert werden, können Impfberechtigte diese Termine nachträglich buchen.

Hinweis: In der Bestätigungsmail zur Buchung befindet sich noch ein Fehler, so heißt es dort:

„Personen unter 80 Jahren werden mit vektorbasierten Impfstoffen geimpft.“

Dies ist nicht mehr richtig. An den angebotenen Nachmittagsterminen werden Impfungen mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer durchgeführt, auch bei impfberechtigten Personen unter 80 Jahren. Alle, die eine solche Mail erhalten haben, werden gebeten, diesen Absatz zu ignorieren. Alle betroffenen Termininhaber werden zudem noch mit einer gesonderten E-Mail hierzu informiert.

Verantwortlich für diesen Pressetext: Marius Livschütz I Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein | Adolf-Westphal-Straße 4, 24143 Kiel | Telefon 0431  988-5327 | E-Mail: pressestelle@sozmi.landsh.de | Medien-Informationen der Landesregierung finden Sie aktuell und archiviert im Internet unter www.schleswig-holstein.de | Das Ministerium finden Sie im Internet unter www.schleswig-holstein.de/sozialministerium; www.facebook.com/Sozialministerium.SH oder www.twitter.com/sozmiSH

Ein Kommentar

  1. Impftermine für alle??
    Ich habe heute Stunden am Computer verbracht, um einen Termin zu bekommen!!! Angeblich war alles ausgebucht, gerade vergeben, ich hätte Fehler gemacht.
    Ich mag nicht mehr, fühle mich nicht versorgt.

Kommentare sind geschlossen.