Digitale Sitzung der Ratsversammlung

Rathaus Schleswig. Foto: Andreas Franke

SCHLESWIG. Die Ratsversammlung der Stadt Schleswig wird am Montag, den 29. März, ab 16:30 Uhr, als digitale Sitzung durchgeführt. Die Sitzung wird über die städtische Homepage www.schleswig.de übertragen. Um den öffentlichen Zugang zur Sitzung zu gewährleisten, erfolgt zusätzlich zur digitalen Sitzung eine Übertragung des öffentlichen Sitzungsteils in den Räumlichkeiten der HEIMAT.

In der Sitzung wird die Ratsversammlung der Stadt Schleswig u. a. einen Beschluss über die Bestellung einer Ansprechperson für Menschen mit Behinderungen fassen. Außerdem ist ein Beschluss über eine Veränderungssperre für den Bereich des Bebauungsplans Nr. 101 – Gebiet südlich und östlich des Lollfußes, nördlich der Schleistraße, westlich der Gutenbergstraße – geplant. Die Tagesordnung und deren Vorlagen sind der beigefügten Datei zu entnehmen und im Ratsinformationssystem einsehbar