Badesaison im Luisenbad beginnt – DLRG sucht Wachpersonal

Badesaison im Luisenbad beginnt – DLRG sucht Wachpersonal

31. Mai 2021 Aus Von Andreas Franke

SCHLESWIG. Das Luisenbad an den Königswiesen öffnet ab morgen für den Badebetrieb. Die Badesaison dauert bis zum 31. August. Der Eintritt ist frei. Die Abstands- und Verhaltensregeln der Hygieneverordnung sind einzuhalten. Erfrischungen werden im Luisenbad angeboten.

Den Wachdienst übernehmen wieder die Rettungsschwimmer*innen der DLRG. Die Zeiten der Badeaufsicht lauten in der Zeit vom 1. Juni bis zum 31. Juli wie folgt:

  • Wochentags von 14 bis 18 Uhr
  • Samstags und sonntags sowie in den Ferien von 10 bis 18 Uhr

Ein bewachter Badebetrieb kann z. Zt. auf Grund fehlenden Personals im August nicht sichergestellt werden. Interessierte Personen und Rettungsschwimmer*innen können sich an die DLRG wenden.

Das Luisenbad verfügt über den Strandrollstuhl „Tiralo“. Er ist für die besonderen Ansprüche von Gehbehinderten gedacht und ermöglicht das problemlose Fahren im Sand sowie das gefahrenlose Baden. Dieser schwimmende Rollstuhl wird von der DLRG verwahrt und kann während der Aufsichtszeiten kostenfrei von Personen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, im Bereich des Luisenbades gegen Abgabe eines Pfands genutzt werden. Für die Benutzung ist eine Begleitperson erforderlich.

Eine im Wasser verankerte Badeinsel bietet allen Badenden Badespaß während ihres Aufenthalts im Freibad.