Der TSV Schleswig startet mit den Nichtschwimmern

Nach ersten Gesprächen mit den Mitarbeitern des Schleswiger Fjordariums können wir kommende Woche ein sehr eingeschränktes Schwimm-Angebot machen.

Der TSV Schleswig hat sich entschieden in der Phase des Übergangs in erster Linie den Nichtschwimmern des Vereins ein Angebot zu machen, welche auch schon vor Corona regulär in den Schwimmkursen einen Platz hatten.

Die Schwimmanfänger des TSV Schleswig sind bereits informiert bzw. haben das Angebot und die Möglichkeit bekommen am Schwimmunterricht teilzunehmen. Dieses Angebot ist ein Übergangs-Angebot. Es ist zeitlich begrenzt und wird, wenn wir wieder im Regelbetrieb Schwimmkurse anbieten können, seine Gültigkeit verlieren.

Wenn Kinder bzw. deren Eltern das Übergangs-Angebot nicht wahrnehmen, behalten die Kinder trotzdem ihren regulären Schwimmplatz! Kein Kind wird seinen Platz verlieren.

Bei der Nutzung der Schleswiger Schwimmhalle (Fjordarium) sind folgende Punkte zu beachten:

  • Eintreffen 5 Minuten vor Stundenbeginn (Haupteingang). Verspätete Kinder können aufgrund des Einlass-Verfahrens nicht berücksichtigt werden.
  • In den Sammelumkleiden können sich die Kinder vor der Schwimmstunde umziehen, müssen aber Ihre Sachen mit reinnehmen. Um das Umziehen zu beschleunigen und um damit so viel Zeit im Wasser zu ermöglichen, kommen die Kinder bitte bereits umgezogen zur Schwimmstunde. (Badehose oder Badeanzug unter Trainingsanzug oder lockerer Kleidung)
  • Nach der Schwimmstunde ziehen sich die Kinder in der mittleren Umkleide an und verlassen das Fjordarium im Mittelgang. (Ausgang Barfußgang/Seitenausgang)
  • Haare dürfen nicht geföhnt werden
  • Duschen können vor der Schwimmstunde genutzt werden, nach der Stunde ist es nicht möglich zu duschen.
  • Kinder brauchen keinen Negativ-Test vorzeigen.
  • Maskenpflicht bis in die Umkleiden
  • Laufrichtungen und Beschilderungen befolgen

Diese Punkte sind einzuhalten, um am Schwimmunterricht teilnehmen zu können.

Die weiteren Schwimmkurse des Vereins können aufgrund des eingeschränkten Betriebes des Schleswiger Fjordariums leider nicht berücksichtigt werden. Es fehlt uns an Hallenzeiten und der Möglichkeit mehrere Gruppen gleichzeitig trainieren zu lassen. Wir bitten die Schwimm-Kinder aus den Bronze-, Silber-, Gold-, Leistungsschwimmgruppen und der Wassergewöhnung sowie unsere erwachsenen Schwimmer*innen (Masters) weiter um Geduld.

Wir möchten an dieser Stelle versprechen, dass die Geschäftsführung und die Spartenleitung alles dafür tun, dass unsere großen und kleinen Schwimmer*innen so schnell wie möglich wieder ins Wasser kommen. Der Vereins ist diesbezüglich jedoch leider nicht Herr des Verfahrens, sondern abhängig von den Entscheidungen der Stadtwerke SH bzw. dem örtlichen Gesundheitsamt.

Wie schon in den anderen Sparten des Vereins starten wir mit dem Schwimmen mit angezogener Handbremse und hoffen, dass das Infektionsgeschehen in naher Zukunft weitere Öffnungsschritte zulässt.