Ferienschwimmen beim TSV Schleswig

Neue und mehr Schwimmzeiten machen es möglich, dass wir allen Schwimmer*innen unseres Vereins ein Schwimmangebot machen können. Bis auf die Wassergewöhnung dürfen daher alle Vereinsmitglieder, die bereits vor Corona einen Schwimmplatz hatten, wieder ins Wasser.

In den vergangen zwei Wochen konnten bereits die Schwimmanfänger ihren Kurs fortsetzen. Diese Schwimmzeiten bleiben auch in den Sommerferien SH erhalten und können, bis zur Aufnahme des regulären Schwimmbetriebes, wahrgenommen werden.

Hier bereits eine kleine Änderung: Die Schwimmanfänger, die bisher im Übergangsplan am Dienstag von 17:15 bis 18:15 Uhr geschwommen sind, werden ab Dienstag den 29. Juni 2021 eine Stunde früher ins Wasser müssen. Das bedeutet die Stunde beginnt nun um 16:30 Uhr und endet um 17:15 Uhr. Diese Maßnahme ist notwendig, da sich ansonsten die Gruppe bzw. die Kinder komplett testen lassen müssten. Um dies zu umgehen, wird das Angebot ab genanntem Datum um eine Stunde vor verlegt.

Die Bronze,- Silber- und Goldschwimmer des Vereins wurden bereits telefonisch informiert, dass ein Schwimmen in den Ferien möglich ist. Sollte ein Kind noch keinen Anruf erhalten haben und es in den genannten Gruppen beim TSV Schleswig schwimmen, dann meldet Euch gerne noch in der nächsten Woche in der Geschäftsstelle des TSV per Telefon oder Mail. Wir haben in den Gruppen noch Kapazitäten frei, um allen unsere Mitglieder, so sie denn wollen, einen Platz anzubieten.

Wichtig ist, dass diese nun zusammengestellten Gruppen erst einmal zeitlich begrenzt sind. Wenn der reguläre Schwimmbetrieb wieder anläuft, dann haben unsere Schwimmer*innen weiterhin ihren Schwimmplatz sicher, egal ob das Ferienangebot angenommen wurde oder nicht.

Die Leitungsschwimmer*innen, Master-Schwimmer*innen und Triathleten werden durch die Trainer*innen informiert, wann eine entsprechende Schwimmzeit für sie frei ist. In diesem Bereich des Ferienschwimmens ist es zwingend erforderlich einen tagesaktuellen (nicht älter als 24 Stunden) Corona-Antigen-Test oder PCR-Test vorzulegen, da ansonsten die Gruppengröße nicht ausreichend wäre, um allen Schwimmer*innen gerecht zu werden. Die Testpflicht gilt auch für geimpfte oder genesende Mitglieder.

Grundsätzlich gilt für alle Gruppen:

–              Rechtzeitiges Erscheinen vor der Schwimmhalle (Fjordarium); am besten 5 Minuten vor Beginn.

–              Bereits umgezogen zur Stunde erscheinen, um das Umziehen so kurz wie möglich zu halten. Dies garantiert die längst mögliche Zeit im Wasser

–              Maskenpflicht vom Eingang bis zu den Umkleiden.

–              Das Verlassen der Halle nach dem Schwimmen erfolgt durch die Seitentür des Fjordariums. (Barfußgang)

–              den Anweisungen der TSV-Trainer*innen vor Ort ist Folge zu leisten

Der Schwimmzusatzbeitrag wird auch im kommenden Quartal nicht eingezogen.

Die Spartenleitung und die Vereinsführung haben in kürzester Zeit einen (Ferien-)Schwimmbetrieb auf die Beine stellen müssen. Die Informationen und Vorgaben des Bades und die sich ständig ändernde Verordnungslage machten es notwendig, den Schwimmbetrieb so zu konzipieren wie er nun geschildert wurde. Dass dabei Fehler passieren und uns manche Schwimmer*innen versehentlich vergessen wurde tut uns leid und wir bitten an dieser Stelle um Nachsicht und Entschuldigung. Wir hoffen, dass wir in der kommenden Woche etwaige Fehler oder Missverständnisse wieder gerade ziehen können und unseren Mitgliedern ein weitestgehend unbeschwertes Schwimmen ermöglichen können. Vielen Dank für Euer Verständnis.

Bleibt in Bewegung und genießt den Sommer gemeinsam mit dem TSV Schleswig!