Mobiles Impfteam im Jugendzentrum Schleswig

Mobiles Impfteam im Jugendzentrum Schleswig

23. Juni 2021 Aus Von Andreas Franke

SCHLESWIG. In Abstimmung zwischen dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren (MSGJFS) und der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holsteins (KVSH) werden durch den Einsatz mobiler Teams lokale Impfangebote gemacht. Die KVSH und das Land Schleswig-Holstein stellen insgesamt 10 Impfteams für 10 Wochen zur Verfügung (jeweils 5 Wochen für Erst- und 5 Wochen für Zweitimpfungen). Primär werden diese Teams seit dem 10. Juni 2021 für Impfungen in „Quartieren“ (sog. sozialen Brennpunkten) eingesetzt. Wegen bestehender Vakanzen in der Einsatzplanung konnten sich die Gemeinden und Städte Schleswig-Holsteins aber auch abseits solcher Quartiere für den Einsatz eines mobilen Teams ab dem 10. Juni anmelden.

Die Stadt Schleswig hat sich erfolgreich angemeldet.

In den Räumlichkeiten des Jugendzentrums, Wiesenstraße 5, findet die Erstimpfung am Montag, 28. Juni, ab 9:00 Uhr statt. Es ist zurzeit noch nicht bekannt welcher Impfstoff verimpft wird. Um das Angebot möglichst kurzfristig ausgestalten zu können, wird die Impfung in einem „open-shop-Verfahren“ erfolgen, sodass sich Impflinge nicht voranmelden müssen. Geimpft wird nach Reihenfolge des Erscheinens vor Ort, wobei pro Tag und Einsatzort maximal 150 Impfdosen verabreicht werden können.

Mitzubringen sind ein Ausweisdokument und – wenn möglich – der Impfpass. Zwischen der Erst- und der Zweitimpfung liegen exakt 5 Wochen. Die Zweitimpfung erfolgt dann am Montag, 2. August, ebenfalls im Jugendzentrum.