4. Schleswiger Barocktage am 17. und 18. Juli

Jörg Nadler entführt euch auf eine Zeitreise in die Welt des Spätbarock, in die Zeit um 1740 bis 1780. Diese spannende Reise kann, wie schon bei den vorherigen Ausgaben, auf dem Schleswiger Holm angetreten werden. Auf der privat organisierten Veranstaltung werden verschiedenste alte Handwerke vorgeführt und ein Einblick in das Alltagsleben im Spätbarock gegeben.

Veranstalter Jörg Nadler

Alle Darsteller*innen werden sich in authentische Kleider gekleidet sein und so den Besuchern ihr weitreichendes Wissen über diese Zeit vermitteln. Auch wird man authentische Repliken, aber auch Originalstücke aus dieser Epoche auf den Barocktagen erwerben können. Mitmachangebote für die kleinen und großen Besucher*innen sind selbstverständlich auch diesmal wieder ein wichtiger Teil dieser Veranstaltung.

Ausgestellt werden in diesem Jahr ein voll ausgerüstetes Fischerboot mit vielfältigem Fanggerät des 18. Jahrhunderts, die historische Fischerei wird wieder zum Leben gebracht werden. Weiter wird die aufwändige Herstellung von Textilien verschiedenster Gesellschaftsstände gezeigt werden. aber auch Techniken der Holz- und Metallverarbeitung werden vorgeführt.

Optiker, Buchbinder, Jäger und Lübecker Stadtsoldaten werden wieder einiges zu erzählen haben und ihre, zum Teil funktionstaugliche, Originalausrüstung und Repliken zeigen.

Dem Küchenteam können die Besucher*innen beim Zubereiten von Speisen aller Art für die Mitwirkenden zuschauen. Es gibt Originalgeschirr, alte Küchengeräte, wie z.B. Bratpfannen, Krüge und alte Waffeleisen zu sehen geben.

VeranstaltungsortFischereibetrieb Nadler
Süderholmstraße 23
24837 Schleswig

Der Eingang zu Veranstaltungsgelände ist beim Durchgang
mit dem goldenen Karpfen ausgeschildert.
VeranstaltungszeitSamstag, 17. Juli 2021, 10:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag, 18. Juli 2021, 10:00 bis 18:00 Uhr
EintrittspreiseErwachsene: 6,00 Euro
Kinder und Jugendliche: 3,50 Euro
Schwerbehinderte mit Ausweis: 3,50 Euro
KontaktJörg Nadler, joergnadler@schleifischer.de, www.historischerfischer.de