Spendenaktion für VON UNS AUS

Dorthee Tams (links) und Marlies Jensen-Leier von der Bewegung “VON UNS AUS” in der Fischersiedlung Holm in Schleswig – Foto: Thomas Eisenkrätzer

Unsere Graswurzelbewegung VON UNS AUS – unsere Aktion 1) für jahrzehntelang vernachlässigte Fahrradwege in unserer Stadt – hat überregionale Kreise gezogen. Nachdem der Bürgermeister Strafanzeige gegen uns gestellt hatte, nach Androhung von 50 Tagessätzen, nach unserem Widerspruch, nachdem das Gericht das Verfahren gegen uns eingestellt hatte, wollten LeserInnen für die uns von der Stadt Schleswig auferlegten Reinigungskosten für die VON UNS AUS aufgesprühten Fahrradsymbole spenden. Es sind rund 500 Euro zusammengekommen.

Bedauerlicherweise können wir uns nicht bei denen bedanken, die, teilweise mit anrührenden Kommentaren auf den Überweisungsträgern, gespendet haben: “Klasse Aktion”, “Bin auf Grundsicherung: sonst mehr”, “Megastark: Weiter so von uns aus”. Aber vielleicht geht ein DANKESCHÖN über die Presse.

Wir haben die uns gestifteten Spenden weitergegeben an die panterstiftung der taz zur Förderung kritischer JournalistInnen im In- und Ausland.

Unser Planet braucht JETZT mehr kritischen Journalismus. Und er braucht viel mehr Menschen, die von sich aus handeln, weil “die Politik” eine lebbare Zukunft für die nachfolgenden Generationen allein nicht schaffen wird. Nach einer repräsentativen Umfrage, welche die Generationenstiftung anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl in Auftrag gegeben hat, haben über 80% der jungen Menschen das Gefühl, dass sie von der Regierung ignoriert wurden.

Wir, zwei Großmütter for Future, machen weiter mit Aktionen. Wir wollen mehr Menschen motivieren, JETZT von sich aus zu handeln.

Dorothee Tams und Marlies Jensen-Leier


Kontaktadresse: Marlies Jensen-Leier, Süderholmstraße 47, 24837 Schleswig, 04621/855381 – www.leierliest.de

VON UNS AUS

Wir wollen weniger CO2

Wir wollen mehr Demokratie

von uns aus handeln können wir alle!