Geflügelpest: Allgemeinverfügung des Kreises aufgehoben

Geflügelpest: Allgemeinverfügung des Kreises aufgehoben

6. August 2021 Aus Von Andreas Franke
Bild von NickyPe auf Pixabay

Am 5. Juli wurde in Dänemark, Gemeinde Iller in Jütland, der Ausbruch der Geflügelpest amtlich festgestellt. Dieser hatte auch Auswirkungen auf den Kreis Schleswig-Flensburg, da sich der betroffene Betrieb in einem Radius von zehn Kilometern befindet und somit eine Sperrzone eingerichtet werden musste.

Um die Nutztierbestände im Kreis zu schützen, hatte das Veterinäramt des Kreises eine Allgemeinverfügung erlassen. In dieser legte der Kreis ab Donnerstag, den 08.07.2021, Gebiete der Ämter Langballig, Hürup und Geltinger Bucht sowie die Stadt Glücksburg als Überwachungszone (Beobachtungsgebiet) fest.

Die Allgemeinverfügung mit der darin festgelegten Überwachungszone hat der Kreis heute mit Wirkung vom 7. August aufgehoben.