Rock4SH – Rock4Gottorf

Rock4SH – Rock4Gottorf

20. August 2021 Aus Von Andreas Franke

Die Corona-Pandemie beherrscht seit über einem Jahr unseren Alltag. Wir leben auf Distanz und mit nur wenigen persönlichen Kontakten. Geselligkeit, Gemeinschaft und freundschaftliches Miteinander sind nur eingeschränkt möglich. Die negativen Folgen der Krise sind in allen Lebensbereichen deutlich zu spüren. Vereinsamung, Isolation und depressive Stimmungen machen den Menschen zunehmend zu schaffen. Auch für die Kultur- und Eventbranche sind dies sehr schwere Zeiten. Kaum Auftritts- und Verdienstmöglichkeiten, keine Zuschauer und wachsende Existenzängste. Wir wollen uns all dem entgegenstellen und gemeinsam ein musikalisches Zeichen setzen:

Unter dem Motto Rock4Gottorf wollen wir die Schleswiger Schlossinsel zum Beben bringen!  Wir schicken ein Livemusik-Lebenszeichen in das schönste aller Bundesländer!

Vor der strahlend weißen Kulisse des Gottorfer Schlosses wird am 18. September das größte Konzert stattfinden, das Schleswig-Holstein je gesehen hat. Dabei geht es nicht um die Anzahl der Zuschauer*innen, sondern um die Anzahl der Musiker*innen. Alle musikinteressierten Menschen sind aufgerufen, sich mit Gitarre, Bass, Schlagzeug und jedem anderen Instrument zu beteiligen. Natürlich freuen wir uns auch auf alle Sänger*innen, die uns unterstützen.  

Wir gehen davon aus, dass sich mindestens 100 Musiker*innen verschiedenster Ausrichtung beteiligen werden. Vor Ort wird eine professionelle Band den Takt und Rhythmus vorgeben und die hoffentlich große Zahl der Mitwirkenden auf diese Art anführen. Der musikalische Leiter sorgt für ein klangvolles Zusammenspiel. Die große Kulisse vor dem Schloss gehört dann ganz und gar den vielen verschiedenen Musiker*innen. Ziel ist es, mit Musik, der Sprache der Seele und des Herzens, gemeinsam etwas zu bewegen.

Gemeinsam stehen wir für die Botschaft: Musik verbindet – ROCK4Gottorf !

Details zum Event:

Im Vorwege werden die Noten der Songs zum Download zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus können sich alle Interessierten über Videos und anderes Anschauungsmaterial mit den ausgewählten Musikstücken vertraut machen und so auch individuell proben.

Über die Medien und unsere Netzwerke innerhalb der Musikszene wird breit über das Projekt informiert und zum Mitmachen aufgefordert werden.

Es werden fünf Songs gespielt. Jeder, der teilnehmen möchte, solltest davon mindestens drei Stücke mitspielen. Die Musiker*innen stehen in ihren Instrumentalgruppen zusammen. Eine Band wird den Takt und musikalischen Vorsitz haben. Jede/r Musiker*in bekommt das direkte Monitorsignal.

Die Auswahl erfolgt äußerst sorgfältig und überlegt und bezieht die besondere Situation in der für alle sehr anstrengenden Zeit der Pandemie mit ein. Extra für dieses Event wurde ein neues Schleswig-Holstein-Lied komponiert und getextet, um auf die außergewöhnliche Lage einzugehen.

Die Veranstaltung wird von einem Videoteam begleitet, so dass jede/r Musiker*in im Anschluss einen Mitschnitt vom Event erhält. Damit entsteht auch für die Kulturstadt Schleswig ein gelungenes Werbevideo.

Folgende Titel werden gespielt:

SongInterpret
Rockin‘ In The Free WorldNeil Young
Paradise (in einer gitarrenorientierten Version)Coldplay
My HometownBruce Springsteen
Fresenhof –Knut Kiesewetter
Phänomenal (eigene Komposition)Björn Mummert

Alle Informationen (eigene Videos, Noten, Texte und vieles mehr) erhält man nach der Registrierung.

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Musiker*in 25 €, dafür gibt es ein Event-Shirt und den Downloadlink zum fertigen Video.

Location:  Grünfläche der Schlossinsel vor dem Schloss mit nahegelegenen Parkmöglichkeiten. Kurze Wege zur Location erleichtern den Aufbau.

Technik: Jede/r bringt das eigene Instrument inkl. Backline mit. Es wird Strom vorhanden sein. Bitte für den Notfall an ein Verlängerungskabel denken.