Nach uns die Sintflut?

Nach uns die Sintflut?

24. August 2021 Aus Von Andreas Franke

Umgehen mit den Folgen des Klimawandels in unserer Region

Die Klimakatastrophe scheint in den letzten Wochen näher zu rücken: Die verheerenden Überflutungen in der Eifel und den Nachbarregionen, die schlimmen Brände in Südeuropa und nicht zuletzt der aufrüttelnde Bericht des IPCC zeigen, wie ernst die Lage ist. Mit der Schlei vor der Haustür werden Veränderungen in Niederschlag und Meeresspiegel auch hier eine große Rolle spielen.

Die Ortsverbände Haddeby und Schleswig von Bündnis 90/ DIE GRÜNEN laden am Samstag, 28. August 2021, 15.30 Uhr zu einer Veranstaltung im GRÜNEN Büro am Kornmarkt 12 in Schleswig ein, bei der diskutiert wird, wie wir in der Schleiregion unsere Bau- und Wirtschaftsweise besser an die bereits veränderten Klimabedingungen anpassen und nachhaltig gestalten können. Welche Maßnahmen benötigen wir in der Stadt- und Regionalplanung, um das Klima zu schützen? Und welche guten Ideen zur Anpassung an Klimaextreme gibt es in der Land- und Forstwirtschaft, in der Be- und Entwässerung, im Siedlungsbereich oder im Küstenschutz?

Impulse geben Kerstin Mock-Hofeditz aus Husum, Listen-Kandidatin von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN zur Bundestagswahl, und Rainer Borcherding aus Selk, Sprecher des GRÜNEN Kreisverbands Schleswig-Flensburg.