„Freundschaft im Wandel“ – Themenraum in der Stadtbücherei

„Freundschaft im Wandel“ – Themenraum in der Stadtbücherei

15. Oktober 2021 Aus Von Andreas Franke
Stadtbücherei Schleswig. Foto: Andreas Franke

SCHLESWIG. Im Rahmen des Förderprogramms zum „Digitalen Masterplan Kultur“ des Landes Schleswig-Holstein bieten insgesamt 30 schleswig-holsteinische Bibliotheken ab Herbst 2021 das neue Ausstellungsformat THEMENRAUM an. Jährlich mit einem landesweiten gemeinsamen Thema widmet sich das von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein initiierte Ausstellungsformat über einen Zeitraum von sechs bis acht Wochen aktuellen politischen und gesellschaftlichen Fragen.

Auch die Stadtbücherei Schleswig ist an diesem Programm beteiligt. Passend zum diesjährigen Themenschwerpunkt „Freundschaft im Wandel“ wird ein eigens für das Projekt entwickeltes Möbelstück mit digitalen und analogen Medien bestückt. Neben entleihbaren Büchern, CDs und DVDs werden auch Präsentationen und gesprochene Texte zu den Themen „Bedeutung von Freundschaft“, „Außergewöhnliche Freundschaften“ und „Kommunikation früher und heute“ angeboten.

Interessierte sind eingeladen, sich Gedanken über Freundschaft zu machen, Texte zu Brieffreundschaften zu hören oder Bilder zu betrachten. Zusätzlich wird es einen „Freundschaftsbaum“ geben. Jede interessierte Person kann auf einem der vorgefertigten Zettel seine Gedanken zum Thema Freundschaft notieren. An einer Magnet-Pinnwand können Nachrichten z. B. zur Gründung einer Spielerunde hinterlassen werden.

Die Stadtbücherei bietet mehrere Begleitveranstaltungen an. Man kann sich z. B. mit Freund oder Freundin gemeinsam fotografieren lassen. Auch Basteleien zum Thema und ein Freundschaftsabend mit Gesprächen in netter Atmosphäre bei Getränken und Knabbereien stehen auf dem Programm. Nähere Informationen zu den Terminen und der Anmeldung gibt es online auf www.buecherei-schleswig.de.

Das diesjährige gemeinsame Thema wird in allen Bibliotheken vom 18. Oktober bis 28. November 2021 angeboten. Danach soll das neue Möbelstück natürlich weiterhin genutzt werden. Deshalb werden mit Kooperationspartnern weitere eigenen Themen entwickelt und das Konzept mit digital-analogen Angeboten fortgeführt.

Wer weitere Ideen dazu hat, ist herzlich eingeladen, sie an die Stadtbücherei weiterzugeben. Das Team der Stadtbücherei freut sich über Vorschläge per E-Mail an stadtbuecherei@schleswig.de, telefonisch unter 04621/24491 oder persönlich während der Öffnungszeiten.