Corona-Fälle nach Veranstaltung in Treia

Corona-Fälle nach Veranstaltung in Treia

4. November 2021 Aus Von Andreas Franke
coronavirus
Photo by CDC on Pexels.com

Bei Personen, die am 30.10.2021 am „Fest der Vereine“ in Treia teilgenommen haben, wurden dem Gesundheitsamt des Kreises inzwischen für 7 Personen positive PCR-Ergebnisse und für 4 weitere Personen positive Schnelltest-Ergebnisse gemeldet. Insgesamt waren laut Teilnehmerliste ca. 125 Personen bei der Veranstaltung anwesend. Alle Teilnehmer*innen sind auf Grund der Umstände als sogenannte „enge Kontaktpersonen“ einzustufen.

Für alle Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung, die nicht als vollständig geimpft oder genesen gelten, besteht die Pflicht zur sofortigen häuslichen Absonderung mindestens bis zum 14. November. Die Pflicht zur Absonderung besteht nicht für deren Kontakte oder Haushaltsmitglieder, die nicht an der Veranstaltung teilgenommen haben. Bei Symptomen, die auf eine Infektion hindeuten könnten, sollte eine umgehende PCR-Testung über den Hausarzt oder über den ärztlichen Bereitschaftsdienst (Tel. 116 117) veranlasst werden.

Dem Gesundheitsamt liegen die Kontaktdaten aller Teilnehmer*innen vor, diese werden jetzt von den Mitarbeitern kontaktiert und über das weitere Vorgehen aufgeklärt. Auf Grund der hohen Anzahl an Personen können evtl. nicht alle Personen am gleichen Tag erreicht werden. Um die Abläufe nicht zusätzlich zu erschweren, bittet das Gesundheitsamt darum, von Anfragen abzusehen und die Kontaktaufnahme durch das Amt abzuwarten.

Vollständig geimpften oder genesenen Teilnehmern wird empfohlen, sicherheitshalber ihre persönlichen Kontakte ebenfalls möglichst zu reduzieren und ein Symptomtagebuch zu führen. Bei Auftreten von Symptomen gilt auch für sie eine Verpflichtung zur umgehenden Selbstisolation und PCR-Testung.