38. Kinder- und Jugendbuchwochen in Schleswig-Holstein

38. Kinder- und Jugendbuchwochen in Schleswig-Holstein

10. November 2021 0 Von Andreas Franke
Bild von Theo Crazzolara auf Pixabay

SCHLESWIG. Autoren, Illustratoren und mehr machen sich im November wieder auf den Weg, um in ganz Schleswig-Holstein bei mehr als 15.000 Kindern und Jugendlichen die Lust an Literatur, Geschichten und dem Erzählen zu wecken. An über 70 Orten laden die öffentlichen Büchereien zu 230 Veranstaltungen ein. Vom Kindergartenkind bis zum Oberstufenjahrgang – für alle ist etwas dabei!

Die Kinder- und Jugendbuchwochen werden von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein koordiniert und vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein gefördert. Schirmherr der Kinder- und Jugendbuchwochen ist der Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtags Klaus Schlie. „Unsere Büchereien sind unentbehrliche Stützen unserer Gesellschaft – das merken wir gerade jetzt, wo das Lesen vielen Menschen in einer sorgenvollen Zeit guttut und Bücher ablenken und manchmal sogar Kraft und Halt geben können. […] Bücher haben eine besondere Fähigkeit: Sie zeigen uns, dass das Leben nie stillsteht und sich ständig verändert – das kann eine wichtige Erfahrung für junge Leserinnen und Leser sein. Denn das heißt auch, dass die Zeit der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie vorübergehe. Und damit das etwas schneller geht – oder es sich zumindest so anfühlt –, helfen uns Bücher.“

Das Programm der kommenden zwei Wochen ist vielfältig: Namhafte Autoren und Künstler reisen vom 8. bis zum 20. November durch ganz Schleswig-Holstein.

In der Stadtbücherei Schleswig werden die Autorin Sabine Bohlmann, der Autor und Illustrator Jens Rassmus und der Schauspieler Rainer Rudloff zu erleben sein. Zu den sechs Veranstaltungen sind über 350 Schülerinnen und Schüler von Schleswiger Schulen eingeladen: in diesem Jahr sind es die Bugenhagenschule, die Lornsenschule, die Schule Nord, die St.-Jürgen-Schule und die Wilhelminenschule. Die Veranstaltungen der Kinder- und Jugendbuchwochen werden wieder von der Nord-Ostsee-Sparkasse gefördert.

Zu den Veranstaltungen:

09.11.2021: Sabine Bohlmann (www.sabinebohlmann.com)

8.30 bis 9.30 Uhr: Und plötzlich war Frau Honig da

10.00 bis 11.00 Uhr: Wie ich Fräulein Luise entführte (www.sabinebohlmann.com)


11.11.2021: Jens Rassmus

8.30 bis 10.00 Uhr: Juhu, LetzteR!: Die Neue Olympiade der Tiere

11.00 bis 12.30 Uhr: Geschichten vom Doktorfisch (www.jensrassmus.de)


15.11.2021: Rainer Rudloff

10.30 bis 11.30 Uhr: Frech muss man sein! (www.vividvoices.de)

11.45 bis 12.45 Uhr: Diebe, Dschinn und heiße Ware (www.vividvoices.de)


Weitere Informationen finden Sie im Internet unter

http://www.bz-sh.de/index.php/dienstleistungen/kinder-und-jugendbuchwochen

Hintergrund:

Die Kinder- und Jugendbuchwochen werden seit 1984 von den öffentlichen Büchereien in Schleswig-Holstein veranstaltet. Die Büchereizentrale Schleswig-Holstein koordiniert im Auftrag der Arbeitsgruppe „Kinder- und Jugendbuchwochen“ die Organisation der landesweit stattfindenden rund 300 Veranstaltungen. Unterstützt werden die Kinder- und Jugendbuchwochen vom Ministerium für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein. Schirmherr der Kinder- und Jugendbuchwochen ist der schleswig-holsteinische Landtagspräsident.