Rückbau der Alten Gärtnerei

Rückbau der Alten Gärtnerei

9. Dezember 2021 Aus Von Andreas Franke
Bild: aufgenommen durch J. Dittmer, Stadt Schleswig.

SCHLESWIG. Am 31.01.2017 wurde der Beschluss zum Rückbau der Alten Gärtnerei durch den Bau- und Umweltausschuss gefasst. Im Dezember 2020 wurde ein Schadstoffgutachten für das Gebäude erstellt und im August 2021 erteilte der Kampfmittelräumdienst die Freigabe.

Das Gebäude der Alten Gärtnerei sowie die Pumpstation konnten nun hin zur Naturfläche im Randbereich Holmer Noor zurückgebaut werden. Auf der gesamten Fläche wurde zudem die Versiegelung entfernt. Die letzten Arbeiten, die anstehen, sind der Rückbau des Zauns sowie des Regenrückhaltebeckens.

Die alte Kreisbahntrasse soll als natürliche Grenze zum Holmer Noor dienen. Zudem bietet die Fläche den Platz, um verschiedene Bäume pflanzen zu können. Der offene Boden bietet zudem einen Lebensraum für verschiedene Insekten- und Vogelarten.