Betrugsversuch mit „falschen Fuffzigern“

Betrugsversuch mit „falschen Fuffzigern“

16. Dezember 2021 Aus Von Presseportal

Albersodrf (ots)

Am Mittwochmittag klingelte ein Mann bei der Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Königsberger Straße. Er wollte 50EUR-Scheine überprüfen, da Fälschungen im Umlauf seien. Er gab an, gegebenenfalls gefälschte Scheine auszutauschen. Auch nach 100EUR-Scheinen fragte der Mann. Als ihm entgegnet wurde, dass keine Scheine im Haus seien, fuhr er mit einem weißen Sprinter davon. Es muss davon ausgegangen werden, dass diese Betrugsmasche an mehreren Stellen versucht wurde.
Den Täter beschreibt die Bewohnerin wie folgt:
1,80m groß, kräftig, schwarze Haare, dunkle Bekleidung, spricht fließend deutsch.
Der weiße Sprinter soll das amtliche Kennzeichen SL- für Schleswig haben.
Die Polizei bittet, besonders aufmerksam zu werden, wenn fremde Personen an der Haustür Geld kontrollieren oder tauschen wollen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell