Bruno-Lorenzen-Schule übergibt Vorschlag zur Benennung einer Schleswiger Straße nach Johann Wolfgang von Goethe

Bruno-Lorenzen-Schule übergibt Vorschlag zur Benennung einer Schleswiger Straße nach Johann Wolfgang von Goethe

20. Dezember 2021 Aus Von Andreas Franke
Bürgermeistere Stefan Dose erhält von Klassensprecher Patrik Janc mit Schulleiter Bernd Nissen und Schüler*innen der Klasse 10b der Bruno-Lorenzen-Schule den Vorschlag zur Benennung einer Schleswiger Straße nach Johann Wolfgang von Goethe. Foto:Stadt Schleswig

SCHLESWIG. Am Montag, den 20.12.2021, kamen 19 Schüler*innen der Klasse 10b der Bruno-Lorenzen-Schule mit Schulleiter Bernd Nissen um 12:00 Uhr in das Schleswiger Rathaus. Patrik Janc als Klassensprecher überreichte Herrn Bürgermeister Dose stellvertretend für die Klasse einen Brief mit dem Vorschlag, den Dichter Johann Wolfgang von Goethe durch Namensgebung einer Schleswiger Straße zu ehren. In ihrem Brief begründen die Schüler*innen den Vorschlag ausführlich und anhand historischer Bezüge.

Im Anschluss gab es eine kleine Stärkung in Form von Kinderpunsch und Lebkuchen.

Herr Dose freut sich über das Interesse der Schüler*innen an der Stadt und ihrer Geschichte und wird den Brief in den Bau- und Umweltausschuss geben.