Mehr als 80% der Schleswig-Holsteinischen Bevölkerung sind mindestens einmal gegen Covid 19 gemimpft

Mehr als 80% der Schleswig-Holsteinischen Bevölkerung sind mindestens einmal gegen Covid 19 gemimpft

10. Februar 2022 Aus Von Andreas Franke
Bild von DoroT Schenk auf Pixabay

Laut des Impfdaten-Monitoring des Robert-Koch-Instituts (RKI) wurde am 09.2.2022 die Marke von 80% bei den Erstimpfungen in Schleswig-Holstein erreicht. 79,2% sind bereits zweimal, 63,3% dreimal gegen covid-19 geimpft.

Das sind rund 6,34 Millionen Impfungen in Schleswig-Holstein seit Dezember 2020. Mehr als jede zweite davon wurde in einer Arztpraxis der KVSH durchgeführt.

„Das ist ein großartiger Erfolg, unser Dank gilt den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten und ihren medizinischen Fachangestellten“ sagte die Vorstandsvorsitzende der KVSH, Dr. Monika Schliffke..
Die KVSH-Kreisstelle teilt mit, dass in Schleswig und im Kreis Schleswig-Flensburg in mindestens vierzig Arztpraxen Covid-19 Impfungen für Erst-, Zweit- und Boosterungen mit den m-RNA-Impfstoffen durchgeführt werden. Über die „Arztsuche“ der KVSH (https://arztsuche.kvsh.de/) lassen sich diese Praxen leicht ermitteln.

Ebenso erfolgreich ist die Bilanz der Impfstellen, in denen die KVSH die Verantwortung für die medizinischen Prozesse und das ärztliche Personal trägt, wie auch für die mobilen Impfteams, die Impfaktionen landesweit anbieten. Die mobilen Teams haben sowohl zu Beginn der Impfkampagne als auch erneut seit Herbst im Zuge der Boosterimpfungen in kurzer Zeit die Bewohnerinnen und Bewohner der Pflegeheime geimpft und so für einen frühzeitigen Schutz dieser besonders gefährdeten Menschen gesorgt. Hinzu kommen zahlreiche Impftermine zum Beispiel in Schulen oder im Rahmen offener Impfangebote in vielen Städten und Gemeinden des Landes.

Im Kreis Schleswig-Flensburg werden zwei Impfstellen betrieben: Kropp und Norderbrarup. Gebucht werden kann weiterhin über die Seite www.impfen-sh.de. Personen, die keinen Internetzugang haben, wird empfohlen, sich beispielsweise über Nachbarn, Familie oder Freunde unterstützen zu lassen oder alternativ bei einer Hausarztpraxis einen Termin zu vereinbaren. Bei Schwierigkeiten wird zudem Hilfe unter der Telefonnummer 0800 455 655 0 angeboten. Auch Impfungen für Kinder ab 12 Jahre werden dort durchgeführt und sind über www.impfen-sh.de buchbar.

Jeden Samstag werden in den Impfstellen Norderbrarup und Kropp so genannte „open-house“-Impftermine angeboten, eine Terminvereinbarung ist dafür nicht erforderlich.

Das Ausfüllen der Aufklärungsunterlagen zur Impfung ist in den Impfstellen mittels APP papierfrei möglich und gewünscht.

Alle covid-19-Impfungen sind für gesetzlich und privat Versicherte Personen mit gewöhnlichem Aufenthaltsort in SH kostenfrei. Dies gilt auch für Personen ohne Versicherungsschutz.

Diese Impfbilanz ist ein Erfolg der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte und ihrer Teams sowie der guten und engen Zusammenarbeit von KVSH, Land, Kreisen, Kommunen und Hilfsorganisationen sowie der Bundeswehr.

Für weitere Auskünfte steht die Kreisstelle der KVSH zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Carsten Petersen