14jähriger mischt Regionsklassen Nord-West auf

14jähriger mischt Regionsklassen Nord-West auf

15. März 2022 Aus Von Andreas Franke

Josse Krabbenhöft punktet für Schleswig 06 in 1. und 2. Mannschaft

Josse Krabbenhöft.

Lange sah es so aus, dass die drei Seniorenmannschaften die Saison jeweils auf dem letzten Tabellenlatz beenden würden. Ganz so schlimm wird es dann wohl doch nicht eintreten. In der 3. Regionsklasse haben die 06er inzwischen einen komfortablen Dreipunkte-Vorsprung auf den letzten Platz. Dank einiger Neuzugänge sollte dieser zumindest gesichert sein. Weiter nach oben in der Tabelle wird es wohl nicht gehen, da der Rückstand ebenfalls drei Punkte beträgt. Bei zwei ausstehenden Spielen und vier möglichen Punkten bräuchte man zudem die Mithilfe anderer Mannschaften. Abgestiegen werden kann in dieser Spielklasse nicht.

Die Erste von Schleswig 06 in der ersten Regionsklasse hingegen verspielte am vergangenen Wochenende ihre Chance, nicht nur den letzten Platz hinter sich zu lassen, sondern auch die Möglichkeit, den vor dem Abstieg rettenden drittletzten Platz noch zu erreichen. Ein Spiel vor Ende der Saison dürfte damit der Gang eine Etage tiefer feststehen.

Auf Unterstützung von Josse Krabbenhöft konnte das Team dieses Mal nicht bauen. Zweimal hatte er bereits ausgeholfen, beim dritten Mal hätte er sich festgespielt. Josse wollte jedoch in seiner Stammmannschaft, der Zweiten in der zweiten Regionsklasse, und damit an der Seite seines Vaters die Premiere in der Seniorensaison beenden.

So richtig erst in der Rückrunde eingestiegen hat der Junior maßgeblichen Anteil daran, dass die 06er vom letzten auf den drittletzten Platz geklettert sind und damit sogar auf einen Nichtabstiegsplatz. Die Motivation in der Mannschaft hat sich mit dem Einsatz des Nachwuchstalents merklich erhöht. Wenn der Saisonabschluss gut läuft, kann es in der Saison 2022/23 dazu kommen, dass die erste und zweite Mannschaft in einer Liga spielen werden. Dann werden die Karten der Mannschaftsaufstellungen neu gemischt und es wird wohl zu keinem gemeinsamen Auftreten mehr kommen, sondern zu einem Duell Vater gegen Sohn. Bis es soweit ist, muss das Team um Josse jedoch noch zwei Spiele ausreichend erfolgreich bestreiten. Die Saison geht in ihr spannendes Finale, dass über www.turnier.de verfolgt werden kann.