Osterferien-Programm auf der Museumsinsel Schloss Gottorf

Osterferien-Programm auf der Museumsinsel Schloss Gottorf

29. März 2022 Aus Von Andreas Franke

Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche ab 5. April

Foto: Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen

Langweile in den Ferien? Nicht mit Schloss Gottorf. Die Landesmuseen bieten in den Osterferien ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Jugendliche an.

Kosten: 9 Euro pro Veranstaltung. Anmeldung ist ab sofort möglich:

04621/813222, service@landesmuseen.sh 

Das Programm im Überblick:

Di., 5. April, 11 Uhr:  Häschenschule. Hier gibt es was auf die „Löffel“

Das Osterfest rückt immer näher und so ist es an der Zeit, dass sich alle kleinen Langohren wieder in der Häschenschule treffen. Hier lernen sie unter anderem, wie man sich richtig vor Förstern und Füchsen versteckt, wie viel Spaß kunterbunte Farben machen und wie man schnell Haken schlagen kann, damit beim Verstecken der Ostereier alles glatt geht.

Geeignet für Kinder von 4 bis 8 Jahren. Dauer: 2 Stunden.

Mi., 6.4., 11 Uhr: Wenn Steine wünschen helfen

Ein Ausflug in die Steinzeitsammlung verrät, welche wichtige Rolle Steine für unsere Vorfahren spielten. Ob Beile oder Klingen, viele Gegenstände wurden mit Geschick und manchmal sogar kunstvoll daraus angefertigt. Kunstvoll können auch in der heutigen Zeit Steine bearbeitet werden. Wie bei diesem Kurs, wenn Kinder sich ihren Wunschstein gestalten. Mit Farbe und anderen Materialien wird er zum einzigartigen Kunstwerk. Und wer weiß, vielleicht hilft er ja wirklich beim Wünschen?!

Geeignet für Kinder von 7 bis 12 Jahren. Dauer: 2 Stunden

Foto: Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen

Do., 7.4., 13 Uhr: Häschenschule. Hier gibt es was auf die „Löffel“

Das Osterfest rückt immer näher und so ist es an der Zeit, dass sich alle kleinen Langohren wieder in der Häschenschule treffen. Hier lernen sie unter anderem, wie man sich richtig vor Förstern und Füchsen versteckt, wie viel Spaß kunterbunte Farben machen und wie man schnell Haken schlagen kann, damit beim Verstecken der Ostereier alles glatt geht.

Geeignet für Kinder von 4 bis 8 Jahren. Dauer: 2 Stunden.

Di, 12.4., 11 Uhr: Häschenschule. Hier gibt es was auf die „Löffel“

Das Osterfest rückt immer näher und so ist es an der Zeit, dass sich alle kleinen Langohren wieder in der Häschenschule treffen. Hier lernen sie unter anderem, wie man sich richtig vor Förstern und Füchsen versteckt, wie viel Spaß kunterbunte Farben machen und wie man schnell Haken schlagen kann, damit beim Verstecken der Ostereier alles glatt geht.

Geeignet für Kinder von 4 bis 8 Jahren. Dauer: 2 Stunden.

Mi., 13.4., 13 Uhr: Der Gottorfer Riesenglobus. Wunderwerk der Technik

Foto: Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen

Vor ungefähr 350 Jahren war der über drei Meter große Gottorfer Globus weltberühmt. Außen wie eine Weltkugel bemalt, ist er im Inneren ein Himmel mit Sternenbildern, Fabeltieren und Sagengestalten. Die Kinder erkunden das alte Wunderwerk der Naturwissenschaft und Technik. Im Anschluss werden perönliche Postkarten mit Sternenbildern verziert.

Geeignet für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Dauer: 2 Stunden

Do, 14.4., 13 Uhr: Häschenschule. Hier gibt es was auf die „Löffel“

Das Osterfest rückt immer näher und so ist es an der Zeit, dass sich alle kleinen Langohren wieder in der Häschenschule treffen. Hier lernen sie unter anderem, wie man sich richtig vor Förstern und Füchsen versteckt, wie viel Spaß kunterbunte Farben machen und wie man schnell Haken schlagen kann, damit beim Verstecken der Ostereier alles glatt geht.

Geeignet für Kinder von 4 bis 8 Jahren. Dauer: 2 Stunden.