220413-1-pdnms Zeugen nach Verkehrsunfallflucht in Güby gesucht

220413-1-pdnms Zeugen nach Verkehrsunfallflucht in Güby gesucht

13. April 2022 Aus Von Presseportal

Güby / B 76(Kreis Rendsburg-Eckernförde ) (ots)

Am 09.04.2022, vermutlich gegen 05.30 Uhr, kam es zu einer Verkehrsunfallflucht auf der B 76 Höhe Güby.

Nach derzeitigen Ermittlungsstand befuhr ein rotes Cabriolet von der Marke Mini die B 76 aus Richtung Schleswig kommend in Richtung Eckernförde. In Höhe der Einmündung B 76 / Pütscherstraße verlor der Fahrer die Kontrolle über den Mini als er auf die rechte Bankette kam, schleuderte dann aufgrund der vermutlich hohen Geschwindigkeit gegen die dort befindliche Leitplanke, anschließend schleuderte das Fahrzeug über die Fahrbahn, riss mehrere Verkehrsschilder ab, schleuderte zurück über die Fahrbahn und blieb schließlich hinter einer Bushaltestelle in einer Sandböschung stehen.

Es haben wohl mehrere Fahrzeuge bei dem verunfallten Fahrzeug angehalten und Hilfe angeboten. Im Fahrzeug sollen sich zwei junge Männer, ca. 20 Jahre alt, befunden haben, zu Verletzungen der Fahrzeuginsassen ist nichts bekannt.

Die Polizei in Ascheffel sucht jetzt nach Zeugen, die entweder Zeugen des Unfalls wurden oder Hinweise auf die beiden Fahrzeuginsassen des Mini geben können.

Die beiden jungen Männer waren vor dem Eintreffen der Polizei bereits vom Unfallort verschwunden.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Ascheffel unter der Rufnummer 04353-4799960 oder an die Polizei in Eckernförde unter der Rufnummer 04351-9080.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell