Einladung zum Planungsspaziergang

Einladung zum Planungsspaziergang

4. Mai 2022 0 Von Andreas Franke
Rathaus Schleswig. Foto: Andreas Franke

SCHLESWIG. Anlässlich des Tags der Städtebauförderung hat sich das Sachgebiet Stadtplanung dieses Jahr ein besonderes Programm überlegt. Wir laden herzlich zu einem Planungsspaziergang durch St. Jürgen ein! Mitarbeiter*innen der Stadt und des Büros Planersocietät (Mobilitätskonzept St. Jürgen) haben eine ausgewählte Route festgelegt, anhand der das Quartier miteinander abgelaufen werden soll.

Bis zum Planungsspaziergang liegen erste Zwischenergebnisse des Mobilitätskonzepts für St. Jürgen vor. Die Leitung des Planungsspaziergangs wird die Planersocietät übernehmen und auch die BIG Städtebau, die die vorbereitenden Untersuchungen durchführt, wird dabei sein.

Der Treffpunkt ist am Samstag, den 14.05.2022 um 11:00 Uhr an der Straßenecke Am Brautsee/Erlenweg. Der Rundgang von ca. 2,2 km durch St. Jürgen dauert etwa 1,5 bis 2 Stunden. Haben Sie Interesse? Dann lassen Sie uns für eine bessere Planbarkeit gerne wissen, dass und mit wie vielen Personen Sie teilnehmen werden. Dies ist über www.aufgehtsstjuergen.de oder telefonisch bei Frau Schäfer (04621/814-415) möglich. Auch ohne Anmeldung sind Sie herzlich eingeladen.

Nehmen auch Sie an dem Planungsspaziergang teil, um sich vor Ort die derzeitigen Problembereiche anzuschauen und Verbesserungsvorschläge mit den Projektbeteiligten und den örtlichen Akteur*innen, Vertretungen der Verwaltung und der Politik zu diskutieren.

Hintergrund: Der Tag der Städtebauförderung, Vorbereitende Untersuchungen und Mobilitätskonzept

In diesem Jahr nutzen wieder viele Städte und Gemeinden den Tag der Städtebauförderung am 14.05.2022, um ihre Planungen, Projekte und Erfolge vorzustellen. Im Rahmen des Programms „Sozialer Zusammenhalt“, Gesamtmaßnahme St. Jürgen, hat sich auch die Stadt Schleswig für den Tag der Städtebauförderung angemeldet.

Während der in Erarbeitung befindlichen Vorbereitenden Untersuchungen (VU) ergab sich die Notwendigkeit der Erstellung eines gesamtheitlichen Mobilitätskonzepts für St. Jürgen. Dies wurde als vorgezogene Maßnahme zudem von der Stadt befürwortet (Kenntnisnahme durch den Bau- und Umweltausschuss vom 23.02.2021, Zustimmung des MILIG als Fördermittelgeberin zur Aufnahme in den Maßnahmenplan vom 20.04.2021).

Zu Jahresbeginn ist das Büro „Planersocietät“ aus Bremen von der Stadt Schleswig beauftragt worden, das Mobilitätskonzept zu erarbeiten. Um eine Datengrundlage zu schaffen, wurden vom 09. bis 13.03.2022 Zählungen des Fahrzeug-, Rad- und Fußverkehrs im öffentlichen Straßenraum in St. Jürgen durchgeführt.