Forderung der IGU

Forderung der IGU

1. Juni 2022 Aus Von Andreas Franke

Themen für den Koalitionsvertrag zur neuen Legislaturperiode in Schleswig-Holstein

Wir haben uns in den vergangenen Jahren insbesondere mit dem Versagen der entweder persönlich oder politisch Verantwortlichen bei der Beseitigung der Altlasten am „Wikingeck“ beschäftigt, haben Vorschläge unterbreitet wie durch eine aktive Rolle der Landespolitik alle Aspekte zur Rettung der Möweninsel integriert unter Federführung der Landesregierung erfolgreich umgesetzt werden können, und schließlich ist uns im Interesse der künftigen Generationen das oft vernachlässigte Thema „Reduzierung des Flächenverbrauchs durch versiegelnde Verkehrswege aller Art“ ein Anliegen.

In allen drei Punkten gibt es viele Bekundungen, ein riesiges Umsetzungsdefizit und fortscheitende Problemverschärfung durch fortgesetzte Verzögerungen …

Wir fordern von den künftigen beiden Koalitionspartnern dringend, zu diesen drei Themen realistische Umsetzungspläne in den Koalitionsvereinbarungen festzuschreiben.

Von der lokalen und regionalen Politik und den verantwortlichen Kommunalverwaltungen erwarten wir nachweisbaren und öffentlichkeitswirksamen Einsatz zur Unterstützung unseres Herangehens.

Bernd Ohde (Vorsitzender)

https://lebenkultur-schleswigschlei6.webnode.com/