Ideenwettbewerb: Name für Busverkehr im Kreis gesucht

Ideenwettbewerb: Name für Busverkehr im Kreis gesucht

3. Juni 2022 Aus Von Andreas Franke

Nicht zuletzt aus Klimagründen hat der Kreis sich bewusst zum Ziel gesetzt, den Nahverkehr benutzerorientiert immer weiter auszubauen. Gerade in den letzten drei Jahren hat sich bereits viel verändert. Das Busangebot wurde kreisweit um durchschnittlich 40 Prozent erhöht. Damit stehen den Einwohner*innen zunehmend mehr und qualitativ bessere Mobilitätsangebote zur Verfügung.

Insbesondere durch die Auswirkungen von Corona fällt aber auf einigen Linien und Fahrten auf, dass das Angebot noch nicht entsprechend genutzt wird. Kein ÖPNV-Angebot ist gut genug, wenn es nicht bekannt ist. Um den ÖPNV sichtbarer und besser wahrnehmbar zu machen, sucht der ÖPNV-Betrieb des Kreises nun einen griffigen Namen für das Busangebot des Kreises. Jede*r kreative Kopf kann sich an der Namensfindung unter www.schleswig-flensburg.de/Ideenwettbewerb bis zum 15. Juli beteiligen. Über die eingegangenen Vorschläge entscheidet eine vom ÖPNV-Betrieb zusammengestellte Jury. Die besten drei Vorschläge werden prämiert: Der erste Platz erhält 300 Euro oder ein ÖPNV-Jahresticket, der zweite Platz 100 Euro oder eine ÖPNV-Monatskarte und der 3. Platz 50 Euro oder eine ÖPNV-Wochenkarte.

„Wir freuen uns auf viele spannende und innovative Namensideen, die einen Bezug zum Busangebot in unserem Kreisgebiet haben. Zudem sollte der Begriff kurz und prägnant sein, einen Wiedererkennungswert haben und zu unserer schönen Region passen. Der Begriff soll helfen, unseren attraktiven Busverkehr sichtbarer zu machen, damit jede*r Lust hat, den ÖPNV zukünftig als Pendler, für den Strand- oder Stadtbesuch oder einfach nur mal so zu nutzen“, erläutert Heiko Hecht, Leiter des ÖPNV-Betriebes des Kreises, die Hintergründe zum Ideenwettbewerb.

Alle Teilnahmebedingungen stehen auf der Homepage des Kreises unter www.schleswig-flensburg.de/Ideenwettbewerb zur Verfügung.

Um das Busangebot weiterhin passend auszubauen, hat der Kreis eine Evaluierung der Schülerbeförderung initiiert. Schüler*innen haben die Möglichkeit an einer Umfrage über www.schleswig-flensburg.de/Nahverkehrsstruktur/ teilzunehmen. Alle Eingaben werden überprüft und können bei zukünftigen Fahrplanwechseln berücksichtigt werden. Ein nächster kleiner Fahrplanwechsel ist für den 15.08.2022 vorgesehen.